Große Weine - Große Kunst

Der Verband deutscher Prädikatsweingüter lädt am 2. September in die Berliner Gemäldegalerie. Unter dem Motto "Das Heilige und das Profane" präsentieren die Weingüter des VDP ihre edlen Tropfen im Rahmen eines umfangreichen Programms, das Gespräche, Performances und Musik umfasst.
Große Weine - Große Kunst

Die Vielschichtigkeit großer Gemälde findet sich auch in den komplexen Aromen und Nuancen edler Tropfen. Weitere Gemeinsamkeiten hochwertiger Weine und klassischer Kunstwerke zeigt die Veranstaltung "Große Weine - Große Kunst", die am 2. September in der Gemäldegalerie Berlin ausgerichtet wird. Unter dem Motto "Das Profane und das Heilige" präsentieren die Winzer der deutschen Prädikatsweingüter (VDP) ihre hochwertigen Weine im Spiegel der Kunst. Interessierte Weinliebhaber können mit den Winzern vor Ort fachsimpeln und eine exklusive Weinauswahl verkosten.

Weinexperte und Autor Till Erlich, der Direktor der Gemädegalerie, Professor Bernd Lindemann und andere Kunst- und Weinexperten laden zu Gesprächen und Rundgängen durch die Gemäldegalerie ein.

Ein besonderes Erlebnis verspricht das Ensemble Weinkörper, das vor einem Velázquez Gemälde eine gemeine Trinkrunde inszeniert.

Ort: Gemäldegalerie Berlin, Matthäikirchplatz, 10785 Berlin

Termin: Montag, den 2. September von 18.00 bis 22.00 Uhr

Der Preis für die Veranstaltung "Große Weine - Große Kunst" beträgt im Vorverkauf 35,- € und an der Abendkasse 45,- €.

Weitere Infos finden Sie unter: www.vdp.de