Veganes Café in Hamburg

Seit Anfang August gibt es im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel ein neues veganes Café: happenpappen bietet täglich wechselnde Mittagsgerichte, Suppen, Salate und am Samstag ein reichhaltiges Frühstück an. Natürlich alles vegan!

Veganer Genuss in gemütlichen Ambiente

vegan
Im "happenpappen" in Hamburg Eimsbüttel werden vegane Snacks zubereitet

Betreiber Roman Witt beschreibt sein "happenpappen" als eine vegane Wohnküche. Hier werden vegane Gerichte und Snacks in wohnlichem Ambiente angeboten. Mittags gibt es ein täglich wechselndes Gericht, ergänzt wird das Angebot mit Suppen, Salaten, Kuchen, Smoothies und frische Limonaden. Tee und Kaffee haben Bio-Qualität und kommen aus fairem Handel. Samstags gibt es ein reichhaltiges Frühstücksangebot mit z.B. Hirsecreme, veganem Rührei, frischem Müsli, Stullen und frischen Säften.

"Vegan kochen ist nicht schwer!"

Einmal in der Woche soll es einen Kochabend in kleinen Gruppen geben, in dem Roman Witt Tipps und Tricks rund ums vegane Kochen gibt. "Es ist nicht schwer, vegan zu kochen und sich vegan zu ernähren.", so Witt. "Wer mit offenen Augen durch’s Leben geht, merkt ganz schnell, dass man alle Gerichte auch auf vegane Art zubereiten kann. Und vor allem: Es schmeckt auch noch hervorragend.“

happenpappen – die vegane Wohnküche

Lappenbergsallee 41, 20257 Hamburg

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Freitag: 11.30-18:00 Uhr, Samstag: 10:00-17:00 Uhr

www.happenpappen.com

vegan
Roman Witt betreibt das vegane Bistro "happenpappen"