Die schönsten Kochbücher für den Herbst

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen kühler: Der Herbst ist die schönste Jahreszeit zum Schmökern – da kommen uns die neuen Kochbücher gerade recht! Entdecken Sie tolle regionale vegetarische Klassiker der deutschen Küche, indische Spezialitäten in London und die besten selbst gemachten Burger!

Wer liebt sie nicht, die Gerichte seiner Kindheit: Für die einen ist es Kirschenmichel, für andere Frankfurter Sauce mit Pellkartoffeln und Ei oder Gaisburger Marsch, die einen an Zuhause erinnern. Für sein neues Buch "Deutschland vegetarisch" hat Stevan Paul beliebte und fast vergessene fleischlose deutsche Gerichte gesammelt. Er hat die zahlreichen Rezepte leicht verfeinert und berücksichtig dabei die Vorlieben der Regionen und auch das Nord-Süd-Gefälle.

Vegetarisch sind auch die Rezepte der indisch-britischen Fernsehköchin Arjum Anand, die indische Klassiker mit euopäischen Einflüssen verbindet. Eindeutig fleischlastig ist hingegen das Kochbuch der Pariser Hamburger-Crew Blend: "Die besten Burger". Hier machen 58 Burger-Rezepte Fleischfans gücklich, wobei es auch großartige Rezeptideen für vegetarische Burger gibt. Das aktuelle Herbstprogramm an neuen Kochbüchern umfasst noch viel mehr: Italienische Landküche der beiden Großmeister Antonio Carluccio und Gennaro Contaldo sowie BALAGAN!, ein impulsives inspirierendes Kochbuch voller orientalischer Rezepte. Kurzum: das wird ein grandioser Kochherbst!

Stöbern Sie hier durch unsere Auswahl der neuesten Kochbücher:

Die schönsten Kochbücher für den Herbst
Persisch, indisch, vegetarisch: Die Kochbuchhighlights 2013