IFA Trends 2013

Auf der diesjährigen IFA präsentierten wieder unzählige Hersteller ihre elektronischen Produkte: Im Vordergrund stehen neben innovativen Designlösungen vor allem die Energieeffizienz und Ressourcenschonung sowie die digitale Vernetzung der Geräte.

Die Verknüpfung von Küchengeräten mit mobilen Endgeräten klingt zwar noch nach Zukunftsmusik, doch Hersteller wie Samsung, Siemens und andere arbeiten bereits intensiv an Lösungen, den Alltag einfacher zu gestalten. Dazu gehören Geräte, die per Smartphone aktiviert oder Kühlschränke, deren Inhalt per Tablet abgerufen werden können - das passende Rezept gibt es gleich dazu.

Neben den "Connectivity"-Entwürfen und -Ideen stehen bei den Produkten vor allem die Energieeffizienz bzw. ein niedriger Ressourcenverbrauch im Vordergrund. So hat Bosch mit der SilentEdition Geschirrspüler, Kühlgeräte und Wäschetrockner entwickelt, die besonders geräuscharm sind.

Auch auf dem Kaffeesektor hat sich wieder einiges getan. Kaffeevollautomaten stehen zwar weiterhin hoch im Kurs im Ansehen der Verbraucher. Doch die gute alte Filterkaffeemaschine erlebt ihr Comeback, und Geräte mit Siebträger sind weiterhin gefragt.

Wir haben Ihnen einige der interessantesten Neuheiten der IFA 2013 zusammen gestellt.

IFA Trends 2013
Besonders leise Haushaltsgeräte: Die Bosch SilentEdition