Online-Shop für Fondue

Pünktlich zum nahenden Winterbeginn kann man sich im neuen Online-Shop „Herr von Due“ aus 18 Käsesorten seine eigene Fonduemischung zusammenstellen. Im wahren Leben heißt Herr von Due Stefan Caspers und führt das Hamburger Feinkostgeschäft und Restaurant „schweizweit“.

Im Fondue-Heimatland Schweiz entdeckte der Deutsche Stefan Caspers seine Liebe zum Land, zu dessen Spezialitäten und besonders zum Käse. Diese Leidenschaft hat ihn nach Hamburg begleitet: Nach mehreren Koch-Stationen eröffnete er dort 2004 sein Restaurant „schweizweit“, das für gesellige Fondue-Abende bekannt ist. Im angeschlossenen Laden können Gäste die handgemachten Fonduemischungen auch für Zuhause erwerben.

Online-Shop für Fondue
Fondue-Fan und Gastronom Stefan Caspers

Seit dem 5. November gibt es sie auch im Internet zu bestellen: Mit „Herr von Due“ eröffnete der erste deutsche Online-Shop für Fondue, in dem man bekannte, unbekannte, kinderfreundliche oder exotische Mischungen bestellen kann. Das Herzstück der Seite ist Caspers’ virtueller Alter Ego „Herr von Due“, der seinen Gast Schritt für Schritt durch den Online-Käseladen führt, damit alle Mengen stimmen und nichts vergessen wird.

Online-Shop für Fondue
Herr von Due: Fonduemischungen selbst kreieren

Aus 18 verschiedenen Käsesorten wie Gruyère, Emmentaler oder Fribourger Vacherin kann man seine Lieblingskompositionen aus jeweils 3 Sorten zusammenstellen. Viel falsch machen kann man nicht: Die Sorten wurden so gewählt, dass prinzipiell alle zusammen passen. Ergänzt wird das Shop-Angebot durch Schweizer Weine und edle Obstbrände. Bestellungen, die bis 12 Uhr eingehen, werden noch am selben Tag versendet. In Hamburg gibt es zusätzlich die Lieferoption „same day“ über einen Kurierdienst.

Warum „Herr von Due“? Nach dem fragte mal ein Gast, der im Restaurant auf der Suche nach dem Chef war. Stefan Caspers gefiel der Name. www.herrvondue.de