Lavazza Kalender 2014

Für den 22. Lavazza Kalender 2014 hat Fotograf Martin Schoeller kreative internationale Küchenchefs, mit der typischen Lavazza Espressotasse in der Hand, in Szene gesetzt. Mit dabei sind Ferran Adrià, Massimo Bottura, Michel Bras, Davide Oldani, Antonino Cannavacciuolo und Carlo Cracco.
Lavazza Kalender 2014
Ferran Adrià und andere Hochkaräter der Küchenszene: Lavazza Kalender 2014

Im Mittelpunkt der 22. Ausgabe des Lavazza Kalenders 2014, für den der bekannte Fotograf Martin Schoeller sieben hochkarätige Küchenchefs in wunderbaren Bildern einfängt, steht das Thema Inspiration. Die Bilder des Lavazza Kalenders 2014 möchten die Arbeitsphilosophie der jeweilgen Köche einfangen und ihre ganz persönliche Verbindung zum Kaffee. Und wer, wenn nicht die Hochmeister der Küchenzunft, könnte besser dafür geeignet sein, dieses luftige, schwer zu fangende Etwas zu interpretieren. Sind sie es doch, die mit ihrer Kreativität und ihrem Handwerk aus einfachen und hochwertigen Zutaten ein einmaliges Genusserlebnis entstehen lassen. Dass ein guter Espresso auch zur Inspiration beiträgt steht für die ausgesuchten sieben Köche außer Frage.

Ferran Adrià, der mit seiner Avantgarde-Küche eine kleine Geschmacksrevolution initiierte, schmückt vor einer Art kulinarischer Gedankenblase stehend das Cover - Kaffee gehört für ihn zu den Zutaten seiner Küche. Drei-Sterne Koch Massimo Bottura verschlägt es in die Bibliothek. Essen ist für ihn auch Wissen - wie auch darum, Kaffee als Gewürz zu nutzen. Für den Meisterkoch Michel Bras komponieren die Zutaten das Essen, Antonino Cannavacciuolo findet Inspiration durch eine Meerjungfrau. Davide Oldani, Albert Adrià und Carlo Cracco sind drei der weiteren glorreichen Sieben, die Martin Schoeller für den Lavazza Kalender fotografierte. Immer mit dabei: die Tasse Lavazza Espresso. Grandiose Köche, grandiose Bilder - inspirierend!

www.lavazza.com