Barwerk Hamburg

In der Hamburger Neustadt eröffnete letzte Woche Barwerk Hamburg: Morgens Café, abends Bar und zwischendurch Schulungsraum für angehende Barista und Barkeeper.
Barwerk Hamburg
Die zwei Macher des Barwerk Hamburg: Marcel Baumann (links) und Fabio Haebel (rechts)

Die Espressomaschine läuft, die Sonne scheint sanft durch die große Fensterfront in den schönen Raum des Barwerk Hamburg. Hier, in der Neustädter Straße 44, bekommt man seit kurzen wochentags von 8.00 bis 15.00 Uhr feinste Kaffeespezialitäten, frisch gespresste Säfte, Croissants und Franzbrötchen genießen - auch zum Mitnehmen. Der Raum wird von einem großen Tisch eingenommen, hinter dem sich der Kaffeetresen befindet. Rechts an der Wand befinden sich offene hölzerne Rahmen, in denen sich jede Menge Spirituosen befinden, die im Raum gegenüber, in der Bar The Birch am Abend Verwendung finden. Unter der Woche werden hier ab 19.00 Uhr ausgesuchte Drinks angeboten.

Doch das Barwerk Hamburg ist mehr als ein Ort, der guten Kaffee und erlesene Spirituosen auf der Karte stehen hat. Die beiden Macher, Fabio Haebel und Marcel Baumann, bieten im Barwerk Hamburg Barista- und Barkeeperschulungen an. Ausgerichtet für die Profis der Branche und alle, die sich auch privat dafür interessieren, wie man hervorragenden Kaffee und perfekte Drinks zubereitet. Hinzu kommen verschiedene Verkostungen und Vorträge mit Winzern, Brennereien, Brauereien und Kaffeeröstern.

Die Macher des Barwerk Hamburg sind übrigens keine Unbekannten in der Hamburger Gastroszene: Marcel Baumann hat unter anderem im Le Lion Cocktails gerührt und geschüttelt, Fabio Haebel führt die Tarterie auf St. Pauli und ist mit seiner Video-Koschule "Fabios Kochschule" bei essen & trinken zu sehen. Beste Voraussetzungen also, guten Kaffee und feinste Drinks zu servieren und das gemeinsame Wissen weiter zu vermitteln.

www.barwerk-hamburg.de