Jamie Olivers Food Revolution Day

Zum 3. Mal ruft Jamie Oliver am 16. Mai weltweit zum "Food Revolution Day" auf. Mit Ideen und Aktionen werden Kinder fürs Kochen und für gesundes Essen begeistert - in Hamburg ist Tim Mälzer im Rahmen seines Projektes „Klasse, Kochen!“ dabei!
Jamie Olivers Food Revolution Day
Jamie Olivers Food Revolution Day vermittelt Kindern spielerisch eine gesunde Ernährung

"Let's get kids excited about Food!" lautet das Motto des diesjährigen Food Revoution Day, den die Jamie Oliver Food Foundation 2012 ins Leben gerufen hat. Mit weltweiten Kochevents möchte Jamie Kindern und Jugendlichen zeigen, wieviel Spaß es machen kann, selbst zu kochen. Denn wer kochen kann schafft sich eine wichtige Basis für eine gesunde Ernährung. Dass weltweit mehr als 43 Millionen aller Kinder unter fünf Jahren bereits übergewichtig sind ist ein guter Grund, sich für eine gesunde Ernährungserziehung zu engagieren.

Alle, die mitmachen wollen, sind aufgerufen, am Food Revolution Day Jamie's Champion Rezept, zuzubereiten - den "Regenbogen Salat Wrap": Das Gericht aus Rote Bete, Karotten, Weißkohl, Birnen, glatter Petersilie und Minze enthält nicht nur jede Menge Nährstoffe, sondern sieht appetitlich farbenfroh aus und schmeckt gut.

Inzwischen haben sich über 105.000 Teilnehmer aus 100 Ländern für den Food Revolution Day registriert. Mitmachen können alle, denen gesundes leckeres Essen am Herzen liegt - ob Schulen, Restaurants oder Familien.

Wir wollen was bewegen! Und zwar gemeinsam mit EUCH!

Jamie Olivers Food Revolution Day
Tim Mälzer engagiert sich in Hamburg für den Food Revolution Day

In Hamburg ist Tim Mälzer mit von der Partie. Im Rahmen seines Schulwettbewerbs „Klasse, Kochen!“ wird Tim Mälzer mit Schülern den Food Revolution Day unterstützen. Als Freund von Jamie Oliver und als leidenschaftlicher Koch ist Tim von der Aktion begeistert und ruft alle Kinder dazu auf mitzumachen:

"Das Motto dieses Jahr lautet „Kids für gesunde Ernährung begeistern“ - lasst euch diese Gelegenheit nicht entgehen und macht mit! Was könnt ihr tun? In erster Linie: Kochen! Und noch wichtiger: Spaß dabei haben! Egal ob im Klassenzimmer, im Büro, Zuhause oder im Garten – seid dabei, wenn wir am 16. Mai alle zusammen kochen und etwas Großes damit bewegen! Sprecht darüber, erzählt es Freunden, Kollegen oder der Familie, teilt es auf Social Media Plattformen, dokumentiert eure Kochsession mit Bildern und Videos oder klickt euch in den Livestream - mehr erfahrt ihr hier: www.foodrevolutionday.com

Ich werde im Rahmen meines Projektes „Klasse, Kochen!“ natürlich ebenfalls mit Schülern mitmachen und freue mich schon sehr darauf, bei diesem einzigartigen Event dabei zu sein!"