WeinWanderWochenende

Am 26. und 27. April 2014 laden das Deutsche Weininstitut und einzelne Weinregionen zum WeinWanderWochenende ein: Mehr als 120 Wanderungen, Spaziergänge und Touren, Weinfeste und Verkostungen stehen auf dem Programm.
WeinWanderWochenende
Wandern und Wein genießen am WeinWanderWochenende im April

Entdecken Sie das Weinland Deutschland. Und zwar am besten gleich zu Fuß: Am letzten Aprilwochenende können Wanderfreunde die deutschen Weinregionen beim WeinWanderWochende auf geführten Spaziergängen und Wanderungen erkunden. Zum Rahmenprogramm gehören Weinfeste, Comedyevents und vieles mehr.

Im Weinanbaugebiet Nahe geht es beispielsweise in einer über zweistündigen Tour durch die Spitzenlagen im Trollbachtal. Zur Vesper wird eingekehrt und auch eine Weinprobe gehört natürlich mit dazu. An der Mosel, die Weingegend, die besonders viele Steillagen zu bieten hat, führt der Spaziergang durch die Steilterrassen des Marienberges. Später auch in den darunter liegenden historischen Felsenkeller. Auf einer weiteren Tour kann man die Saarweininsel erkunden. Diese vierstündige Tour umfasst die Verkostung von Weinen aus sechs verschiedenen Lagen - begleitet von regionalen Leckereien.

Das nördlichste Weinanbaugebiet Saale Unstrut hat verschiedene geführte Frühlingswanderungen im Programm, die nicht nur an die schönsten Aussichtspunkte der Weinberge führen, sondern auch allerhand Wissenswertes über die Arbeit im Weinanbau und zu Lagen und Terroir vemittelt.

Die Touren während des WeinWanderWochenendes reichen von einstündigen Spaziergängen bis zu fünfstündigen Wanderungen. Absolut empfehlenswert für alle Routen ist gutes Schuhwerk!

Das komplette Angebot und weitere Informationen zum WeinWanderWochenende am 27. und 28. April finden Sie unter: www.wandern.deutscheweine.de