7. Genuss-Festival Wien

Unter dem Motto "Das Beste aus Österreich in der Hauptstadt" lädt das Genuss-Festival Wien vom 9. bis 11. Mai in den Wiener Stadtpark ein. An mehr als 170 Ständen erwarten den Besucher regionale Produkte aus kleinen österreichischen Manufakturen.

Ausgerichtet vom Kulinarischen Erbe Österreichs und der Stadt Wien findet am zweiten Maiwochenende im Wiener Stadtpark bereits zum 7. Mal das Genuss-Festival statt. Österreichische Spezialitäten und Feinkostprodukte können entdeckt und probiert werden: Pflaumenessig, Safransalz, Marille-Blaumohn-Marmelade, Kletzenbrot oder Mostsecco. Dieses Jahr findet erstmalig auch eine Marmeladen-Einkoch-Show statt!

Das Kulinarische Erbe Österreichs hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Spezialitäten und besonderen Produkte, die traditionell in den verschiedenen österreichischen Bundesländern hergestellt werden, zu pflegen und zu bewahren. Eines der kulinarischen Highlights ist dieses Jahr sicherlich das Wiener Bier des österreichischen Essigbrauers Gegenbauer, das auf dem Genuss-Festival im Wiener Stadtpark seine Premiere feiert. Gebraut wird es aus den Urgetreidesorten Emmer und Einkorn in Bioqualität. Das Ergebnis ist ein Bier mit 6 Prozent Alkoholgehalt und einem feinwürzigem Aroma, das zur vollen Entfaltung seines Geschmacks aus einem Weinglas getrunken werden sollte.

Öffnungszeiten:

Freitag, 9. Mai: 12.00 bis 21.00 Uhr

Samstag, 10. Mai: 10.00 bis 21.00 Uhr

Sonntag, 11. Mai: 10.00 bis 17.00 Uhr

Der Eintritt ist frei!

www.genuss-festival.at

7. Genuss-Festival Wien
Das Beste aus Österreich in der Hauptstadt: 7. Genuss-Festival Wien