Familie Fuchs aus Baden

Weil niemand die Region besser kennt als die Menschen vor Ort, haben wir uns für unsere Deutschland-Serie kulinarische Botschafter gesucht. Diesmal: Familie Fuchs aus dem Münstertal in Baden.

Vater & Tochter: Karl-Josef und Viktoria Fuchs

Mit Bodenhaftung und Weitblick: Karl-Josef Fuchs nutzt die Produkte seiner Region wie kaum ein anderer, lässt sich von Gastköchen aus aller Welt und seiner Tochter inspirieren. Viktoria Fuchs lernte bei Douce Steiner und zieht zurzeit durch die Spitzenküchen des Landes. Zwischendurch kehrt sie immer wieder mit ungebremster Kochlust ins Münstertal zurück.

Familie Fuchs aus Baden
Kulinarische Botschafter für Baden: Karl-Josef und Viktoria Fuchs

Das Restaurant: Spielweg

Im „Spielweg“ erwartet einen die wohl freundlichste Gastfamilie, die wir kennen. Und hier sind Köche mit Leidenschaft am Werk. Familie Fuchs produziert Käse und Wurst, verarbeitet am liebsten Regionales, frisch und kräuterbetont, als Vesper oder Sternewürdiges Menü: Wild, möglichst ganze Tiere, und damit auch Traditionelles wie Bries und Kalbskopf. Dass es zur Forelle Guacamole und Minz-Couscous gibt, liegt am Einfluss zahlreicher Köche aus aller Welt, die zum Kochen ins Spielweg strömen. Denn Karl-Josef ist nicht nur Koch, Jäger, Kursleiter und Autor, sondern auch passionierter Netzwerker.

Romantikhotel Spielweg

Spielweg 61, 79244 Münstertal

Tel. 0 76 36/70 90

täglich 11.30 —14 Uhr und 18.30–21 Uhr

www.spielweg.com

Familie Fuchs aus Baden
Regionale Küche, international inspiriert: Das Restaurant Spielweg

Restaurant-Tipps der „Füchse“

Karl-Josef Fuchs

Das Gasthaus Ochsen ist eine Institution und meine Sommeradresse: Familie Adam-Eglin hat einen Traumgarten und schon die Fahrt dorthin genieße ich sehr. Hier bekommt man noch einen sensationellen Kalbskopf, wie ihn der Koch selbst gern isst, und Leberle. Badische Spezialitäten — grundgut gekocht.

79379 Mühlheim-Feldberg, Tel. 0 76 31/35 03, Fr—Mi ab 12 Uhr, www.ochsen-feldberg.de

Die Enoteca gehört zu meinen Lieblingsplätzen im Winter. Eine willkommene italienische Abwechslung in Freiburg — auch wenn Manfred Schmitz Deutscher ist. Im schlichteleganten Restaurant genießt man beste italienische Küche in Menüs oder à la carte. Eine etwas kleinere Auswahl gibt’s davon im historischen Trattoria-Keller, und an der Bar werden Direktweine italienischer Winzer ausgeschenkt.

Gerberau 21 und Schwabentorplatz 6, 79098 Freiburg, Tel. 07 61/3 89 91 30 Restaurant: Mo—Sa 12—14 und 19—24 Uhr; Trattoria: Mo—Sa 18—24 Uhr, www.enoteca-freiburg.de

Viktoria Fuchs

Lorenz Straussi ist für mich eine der schönsten Straußenwirtschaften in Baden: mit einfachem tollem Essen, regional, saisonal und mit dem Kultgericht „Badisches Dreierlei“: Bratkartoffeln, badischer Wurstsalat und Bibiliskäs.

Krozingerstraße 13, 79238 Ehrenkirchen, Tel. 0 76 33/9 29 90 50, Di—Sa 17—24, So 12—23 Uhr, www.lorenz-straussi.de

Im Hirschen habe ich meine Kochlehre absolviert und es ist nach wie vor mein absolutes Lieblingsrestaurant. Die liebenswerte Familie Steiner verwöhnt ihre Gäste nur mit den besten Produkten aus Baden und dem nahen Frankreich. Und Douce Steiner hält mit ihren kunstvollen frischen Kreationen zwei Sterne.

Hauptstraße 69, 79295 Sulzburg, Tel. 0 76 34/82 08 Mi—So 12—13.30 und 18.30—21 Uhr, www.douce-steiner.de

Lieblingsprodukte

Familie Fuchs aus Baden
Gin aus dem Schwarzwald: Monkey 47

Die Tochter empfiehlt:

Franz Kellers berühmte Oberbergener Bassgeige Grauburgunder mit seiner klaren Frucht und Frische. www.franz-keller.de

Stefans Käsekuchen auf dem Freiburger Münstermarkt — für mich der beste Käsekuchen der Welt! www.stefans-kaesekuchen.de

Monkey 47 wurde im Schwarzwald vom britischen Diplomatensohn Montgomery Collins erfunden: ein Gin aus regionalen Zutaten, mild und komplex. www.manufactum.de

Familie Fuchs aus Baden
Prickelndes aus der Steillage: Pinot Rosé Sekt von Martin Wassmer

Der Vater empfiehlt:

• Käsespezialitäten von den Hofkäsereien Südschwarzwald mit ihrer großen Bandbreite vom Ziegenfrischkäse bis zum würzigen Bergkäse. www.naturpark-suedschwarzwald.de

Martin Wassmers Weine und Sekte überzeugen durch die hohe Qualität z. T. aus extremen Steillagen des Markgräfler Lands. Mein Favorit: der Gutedel vom Schlatter Maltesergarten, Viktorias, Pinot Rosé Sekt. www.weingut-wassmer.de

Metzger Linder im Glottertal ist ein begnadeter Wurschterer, sensationell sind Fleischwurst und Schinken. www.metzgerei-linder.de

Rindfleisch, das zu 100 Prozent aus der Region stammt, beziehe ich hier: www.echt-schwarzwald.de