Nachhaltig genießen: Rezeptbuch für unsere Zukunft

Unser Vorsatz für den Frühling: Mehr Saisonales und Regionales essen, mehr Gemüse genießen, weniger Fleisch, und unsere Ernährung ganzheitlicher betrachten. Hierbei hilft uns das neue Kochbuch "Nachhaltig genießen" von Ernährungswissenschaftler Dr. Karl von Koerber und Chefkoch Hubert Hohler. Beide sind Experten der nachhaltigen Ernährung und füttern uns mit klaren Informationen und passenden Rezepten. Ein Buch, das fordert und Appetit auf Fenchel-Zucchini-Lasagne mit Cashewnuss-Sauce, Chicoréeravioli mit Walnuss-Pesto und Ochsenschwanzragout macht.

Nachhaltig genießen ist im TRIAS Verlag erschienen und kostet 19,99 Euro.

Nachhaltig genießen hier bestellen.

Frische Frühlingsküche

Endlich raus! Foodstylistin und Rezeptautorin Claudia Seifert und Fotografin Sabine Hans setzen die Frühlingsküche in der Natur wunderbar in Szene. Das ruft nach dem ersten Essen draußen auf dem Balkon, im Garten oder im Park! Mit Spargel-Bruschetta mit Radieschen und Kräuterbutter, Neun-Kräuter-Suppe mit Mandel-Crostini, Hähnchen-Cordon-bleu mit Bärlauch, Brioches mit Erdbeer-Curd, Zitronen-Giersch-Limonade und all den Köstlichkeiten, die dieses gelungene Kochbuch noch zu bieten hat.

Frische Frühlingsküche ist im AT Verlag erschienen und kostet 24,90 Euro.

Frische Frühlingsküche hier bestellen.

Blitzküche

Erst mal lässt sich TV-Koch Stefan Marquard Zeit. In seinem Kochbuch "Blitzküche" empfiehlt er ein- bis zweimal pro Monat einen Produktionstag, an dem man mehrere Portionen seiner Basics zubereitet: Tomatensauce, Kräuter-Vinaigrette, Geflügel- und Rinderbrühe auf Vorrat, die bei Bedarf ruckzuck Einsatz in der Küche finden. Dann beschleunigt Stefan Marquard und serviert Salate und Gemüsegerichte in max. 35 Minuten. Gefolgt von Suppen, Nudeln, Eiern, Fisch, Geflügel und Fleisch. Insgesamt 50 Rezepte unter 35 Minuten, darunter Schweinefilet mit Ur-Möhren, Putensteak mit Shrimps, Butterlachs und scharfe Kokos-Blumenkohl-Suppe. Die Rezepte sind garniert mit übersichtlichen Zutatenfotos, Stepbildern und Tipps. Wir verlieren keine Zeit und legen los!

Blitzküche von Stefan Marquard ist im Gräfe und Unzer Verlag erschienen und kostet 16,99 Euro.

Blitzküche hier bestellen.

Grillfest

Im Frühling wird angegrillt! Am liebsten mit den Köstlichkeiten aus dem neuen Buch Grillfest! Unter den Kategorien Dolce Vita, Fiesta Mexicana, Tour de France und Alpenglühen verbirgt sich passendes Grillgut wie Caprese vom Grill, Brezenspieß und Hähnchenschenkel mit Chili und Limone. Daneben gibt es Beilagen, Saucen und Nachspeisen. Insgesamt 99 Rezepte machen Lust auf den ersten Grillabend. Das wird ein Fest!

Grillfest ist im AT Verlag erschienen und kostet 24,90 Euro.

Grillfest hier bestellen.

Grüner & weißer Spargel

Kein Frühling ohne Spargel! Neben Klassikern wie Spargelsuppe, Spargelsalat und Spargel mit Sauce hollandaise finden sich in dem neuen Kochbuch von Karl Newedel kreative Gerichte mit grünem und weißen Spargel: Holunder-Spargel in Folie gegart, pikante Spargel-Pickles, Spargelknödel mit Salbeibutter und Frischkäse-Spargel-Creme mit Walnüssen.

Grüner & weißer Spargel ist im Bassermann Inspiration Verlag erschienen und kostet 9,99 Euro.

Grüner & weißer Spargel hier bestellen.

Campingküche

Dieses Buch lädt zum Träumen ein: vom Camping-Urlaub am Meer. Am bunt gedeckten Campingtisch lassen wir uns Schweinefilet mit gebratenen Radieschen und Salbei, Toast mit Pfirsich, Minze, Rohschinken und Ziegenkäse und Apfel-Cidre-Bowle schmecken, tauchen dabei die Füße in den Sand und schauen aufs Wasser. Rund 80 fantasievolle Gerichte stecken in dem Kochbuch Campingküche, die man auf kleinstem Raum und mit einem Gaskocher, Grill oder zwei Elektroplatten leicht nachkochen kann. Aufgeteilt sind die Rezepte in den Kategorien Am Meer, Im Hinterhof, Am See, Im Wald, Im Winter. Dazu gibt es Tipps für den Campingvorrat.

Campingküche erscheint am 13. März im AT Verlag und kostet 24,90 Euro.

Campingküche hier bestellen.

Salate

Mit den milden Temperaturen kommt auch die Lust nach frischer, leichter Küche. Salate sind jetzt genau das Richtige. Im gleichnamigen Kochbuch finden sich zarte Blattsalate mit feinen Kräutern und bunten Blüten. Reichhaltige Salate mit viel Saisongemüse und kräftige Varianten mit Pilzen und Wurzelgemüse. Immer dabei: das passende Dressing oder eine köstliche Vinaigrette sowie hilfreiche Tipps. Die meisten Salate werden mit Fleisch, Fisch oder Käse serviert. Beim Anblick von Zucchini-Grillsalat, Erdbeersalat mit Minze und gebratenen Jakobsmuscheln sowie Teriyaki-Hähnchensalat mit Essiggemüse steigt der Salathunger.

Salate ist im Kosmos Verlag erschienen und kostet 14,95 Euro.

Salate hier bestellen.

Sweets for my sweet

Etwas Süßes geht immer. Und wenn man mit Kindern sahniges Erdbeereis, Bärenlollis, Himbeerbonbons und Müsliriegel selber macht, werden Süßigkeiten zum Erlebnis. Das dachte sich wohl auch Conny Marx und entwickelte süße Rezepte für ihr Buch "Sweets for my sweet". Die machen einfach Spaß und haben den Vorteil, dass man genau weiß, was in den Süßigkeiten steckt.

Sweets for my sweet ist im Thorbecke Verlag erschienen und kostet 14,90 Euro.

Sweets for my sweet hier bestellen.