Neue Pâtisserie in Hamburg

Heute eröffnet die Edel-Pâtisserie MAISON MITCHELL in der Hamburger Neustadt, mit außergewöhnlichen Tartes, köstlichen Pralinen, Torten und herzhaften Kreationen.
Törtchen Margarita Patisserie Maison Mitchell

Törtchen Margarita mit Tequila Ganache und australischem Zitronenkaviar

Gabriel Mitchell erfüllt sich einen Traum, mit seiner ersten eigenen Pâtisserie in Europa. Vor über 18 Jahren gab der gebürtige New-Yorker seinen Beruf als Innenarchitekt auf und folgte seiner Leidenschaft für Süßes: Er lernte die klassisch-französische Pâtisserie und arbeitete in New York, Paris und San Francisco, unter anderem bei Jacques Torres, Jacques Genin und Pierre Hermé. Von 2010 bis 2012 bot er seine Kreationen in einer Pop-Up Pâtisserie in San Francisco an.

Zusammen mit seinem Lebenspartner hat Gabriel Mitchell nun in Hamburg eine neue Heimat gefunden. Und den perfekten Ort für seine Pâtisserie: Die ABC-Straße liegt zentral in der Neustadt. Hier gibt es süßen Luxus zum Mitnehmen. Eine kleine Kostprobe gefällig? Hinter Princess Tam Tam verbirgt sich ein Törtchen mit einer Ganache aus 72-prozentiger Schokolade, Butter Sablé und Blattgold. Margarita verzückt mit brasilianischer Zitronencreme, Tequila Ganache und australischem Zitronenkaviar. Auch die herzhaften Kreationen schmecken wunderbar. Gabriel Mitchell entwickelt alle Kreationen selber und verbindet dabei gerne süße und herzhaft-pikante Aromen und kombiniert klassisch-französische Rezepte mit modernen Zubereitungstechniken. Alles wird von Hand mit ausgewählten Zutaten vor Ort hergestellt. Auch Hochzeitstorten und weiteres Gebäck auf Bestellung.

Wer auf der Suche nach besonderen Törtchen, Häppchen und Torten für jeden Anlass ist, für den lohnt sich ein Besuch in der MAISON MITCHELL.

Adresse: ABC-Straße 46, 20354 Hamburg
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11 – 19 Uhr, Samstag 11 – 18 Uhr
Preise: ab 5 bis 5.000 Euro