Buch-Tipp „It’s market day“

In acht Wochen hat Fabio Haebel die acht schönsten Märkte in Europa besucht und sich genauer umgeschaut. Tolle Leute, besondere Lebensmittel und typische Gerichte – seine Begegnungen, Erlebnisse und Markt-Rezepte füllen sein neues Buch „It’s market day“. Werfen Sie mit uns einen Blick hinein!

8 Märkte in 8 Wochen

Buch Cover It's market day von Fabio Haebel

Das neue Buch von Fabio Haebel

London, Paris, Amsterdam, Kopenhagen, Wien, Berlin, Syrakus (Sizilien), Madrid. Fabio Haebel - Koch und Restaurantbetreiber aus Hamburg - war auf Reisen. Genauer auf den angesagtesten Märkten Europas. Denn Märkte sind für ihn die stimmungsvollsten Orte in der Stadt. „Hier wird gekocht, gegessen und gefeiert!“ Also hat er sich treiben lassen, mit Menschen gequatscht, an den Ständen probiert, eingekauft und gekocht. Um den Markt noch besser kennenzulernen, nahm Fabio jedes Mal jemanden mit, der sich vor Ort bestens auskennt. In Wien begleitete ihn zum Beispiel Haya Molcho, die u.a. das Restaurant NENI am Naschmarkt betreibt. Mit dem Koch Stefano Ferrante ging er auf Sizilien einkaufen.

Markttreiben

Fabio Haebel und Haya Molcho auf dem Wiener Naschmarkt am Obststand

Fabio Haebel und Haya Molcho auf dem Wiener Naschmarkt

Die individuellen Empfehlungen, Fabios persönliche Eindrücke und Begegnungen und spannende Infos leiten jedes Kapitel ein. Auch die Bilder bringen einen sofort in Stimmung: Körbe voller Minze am Kräuterstand. Käse, Schinken, Baguette und Rotwein für ein französisches Picknick. Üppig gefüllte Tacos. Kisten voll mit leuchtenden Tomaten. Frisch gezapftes Bier. Marktbesucher unter bunten Girlanden. Kleine und große Fische im Eisbett. Eine riesige Pfanne Paella. Die Fotos fangen das bunte Treiben auf den Märkten so authentisch ein, das Essen sieht so appetitlich aus – man möchte sofort zugreifen.

Die Rezepte

Fabio Haebel isst Pommes frites mit Topping

Auf dem Brixton Market in London: Pommes frites mit Topping

Über 70 Rezepte spiegeln das Angebot auf den Märkten und Fabios Handschrift wider. Vollkornflambettes mit Pilzen, Kürbistarte und Tatar mit Lyoner Kartoffeln – auch Austern hat Fabio auf dem Marché d’Aligre in Paris gegessen, dazu ein Glas Sancerre. Kanelbullar -  süße Schnecken aus Kopenhagen – bereitet Fabio mit Lakritzpulver zu. Vom Stand Kumpel & Keule in der Markthalle 9 in Berlin kommt das Rezept für Avocadowurst. Käse über Käse auf dem Ten Katemarkt in Amsterdam – Fabio serviert Pilz-Käse-Omelette und Ziegenkäse im Speckmantel. Vom Wiener Naschmarkt gibt es neben Apfel-Pekannuss-Strudel und Speckknödel auch orientalische Rezepte. Auf dem Brixton Market in London aß Fabio geniale Pommes frites – auch zu Hause einfach gemacht, mit Spinat- und Mushroom-Topping. Die bekannten Scotch Eggs – panierte, frittierte Kugeln aus Ei und Bratwurstbrät – bekommen bei Fabio den letzten Schliff mit Stout-Bier. Lampuga alla mata, das traditionelle Gericht von Sizilien, vereint Kapern, Oliven, Fisch und Tomaten. Inspiriert vom Mercado de la Paz in Madrid serviert Fabio im letzten Kapitel Paella, Empanadillas und Kartoffel-Stackers mit Oliventapenade.

Ein Buch für Reisende, die persönliche Tipps und Infos für die Märkte vor Ort haben wollen. Und ein Buch für alle, die zu Hause einen Blick über den Tellerrand werfen möchten. Mit schönen Geschichten, inspirierenden Rezepten und coolen Bildern. Wer kommt mit auf den Markt?

Das Buch „It’s market day“ ist im Brandstätter Verlag erschienen, kostet 29,90 Euro und ist hier online erhältlich.

Mehr Informationen über Fabio unter www.fabiohaebel.de

Koch Fabio Haebel, Eggs Benedict, Video-Teaserbild
Koch, Kochbuch-Autor und Restaurant-Besitzer - für Fabio Haebel ist Kochen eine Leidenschaft. In seiner Video-Kochschule bereitet er Klassiker wie Quiche Lorraine und Eggs Benedict zu.