Pansotti - Gefüllte Teigtaschen

"Pansotti" sind ein traditionelles ligurisches Pasta-Gericht. „Pancia“ bedeutet „der Bauch“. Dem Namen nach handelt es sich also bei Pansotti um dick gefüllte Teigtaschen. Traditionell werden sie mit Wildgemüse (Borretsch, Mangold) und Ricotta gefüllt und mit einer mit Weißbrot angedickten Walnusssauce serviert.

Ligurische Küche

Ligurien ist die kleinste Region in Nordwest-Italien. Durch das milde Klima und die Nähe zu Frankreich und zum Mittelmeer sind mediterranes Gemüse, Hülsenfrüchte und duftende Kräuter ein großer Bestandteil der ligurischen Küche. Neben bekannten Gerichten wie Pesto alla genovese oder Focaccia gehören gegrillter Fisch und Meeresfrüchte, aber auch gefüllter Kalbs- und Rinderbraten und gebratenes Kaninchen zu den typischen Speisen. Milchprodukte von den Almen der Alpen und Appeninen werden ebenso gern verwendet wie Walnüsse, Pinienkerne und Pistazien.

Probieren Sie unser Rezept für "Pansotti con salsa di noci"

Pansotti con Salsa di Noci - Gefüllte Teigtaschen mit Walnusssauce
Rezept von Elena Barrani, Agriturismo Barrani, Corniglia Diese ligurische Pastaspezialität ist arbeitsintensiv und nicht ganz einfach. Sie wird traditionell an Festtagen für Gäste zubereitet.
150 Min. plus mindestens 1 Stunde Ruhezeit