Peperonata

Peperonata ist ein traditionelles italienisches Schmorgericht aus Paprika, Tomaten und Zwiebeln, das sich als warme oder kalte Beilage eignet. Probieren Sie unsere leckeren Peperonata Rezepte!
In diesem Artikel
Rezepte für Peperonata
Peperonata Kochschule
Mehr Rezepte für Peperonata

Rezepte für Peperonata

Peperonata wird in Italien gern zu Fleisch oder Polenta sowie als kalte Antipasti serviert. Eine ähnliches Gericht ist das ungarische Letscho, das jedoch sehr viel schärfer gewürzt wird als Peperonata.

Peperonata
Peperonata ist relativ einfach zuzubereiten. Paprika, Tomate und Zwiebeln werden so lange gedünstet, bis der Paprika gar und ein Großteil der Flüssigkeit verdampft ist. Peperonata kann vor sich hin schmoren, während die Hauptspeise zubereitet wird und als kalte Antipasti kann die Peperonata auch gut vorbereitet werden.
40 Min.
490 kcal 34 g Eiweiß 36 g Fett 7 g KH

Peperonata Kochschule

Das Gemüse für die Peperonata will sorgfältig vorbereitet sein. Schauen Sie sich von unseren Profiköchen den richtigen Umgang mit Paprika und Tomaten ab.

Mehr Rezepte für Peperonata

Hier finden Sie weitere köstliche Rezepte für Peperonata.

Gebratenes Rinderherz mit Peperonata
135 Min.
538 kcal 38 g Eiweiß 35 g Fett 13 g KH
Peperonata mit Rumpsteak
20 Min.
562 kcal 49 g Eiweiß 35 g Fett 11 g KH
Seeteufelspieße auf Peperonata
60 Min. plus Marinierzeit
355 kcal 31 g Eiweiß 18 g Fett 15 g KH
Peperonata mit geröstetem Ciabatta
60 Min.
508 kcal 9 g Eiweiß 25 g Fett 51 g KH
Kalbsröllchen mit Peperonata
50 Min. plus Kühlzeit
137 kcal 14 g Eiweiß 8 g Fett 2 g KH
Kabeljau auf süßsaurer Peperonata
60 Min.
532 kcal 35 g Eiweiß 27 g Fett 32 g KH