Putenschnitzel

Pur, gefüllt, paniert oder als Geschnetzeltes, ein Putenschnitzel kann vielfältig zubereitet werden. Erfahren Sie hier Wissenswertes rund ums Putenschnitzel und wie Sie ein gefülltes Putenschnitzel geschmackvoll servieren können.

Good to know: Rund um's Putenschnitzel

Putenschnitzel
Paniert tarnt sich das Putenschnitzel nach Wiener Art

Für ein Putenschnitzel wird das kalorienarme Brustfleisch der Pute gewählt. Leicht plattiert kann das eiweißreiche Putenschnitzel klassisch als Schnitzel nach Wiener Art, aber auch exotisch als Geschnetzeltes mit Ananas und Pfirsichen zubereitet werden. Achten Sie beim Kauf des Putenschnitzels auf eine gute Qualität. Ein frisches Putenschnitzel erkennen Sie an einem milden, leicht säuerlichen Geruch, einem leicht rosafarbenen Aussehen und einer festen, wasserhaltigen Konsistenz. Zudem ist die Tierhaltung entscheidend für die Qualität des Putenschnitzels. Puten aus einer ökologischen Tierhaltung bekommen genügend Auslauf und einwandfreies Futter, wodurch deren Fleisch eine feste Konsistenz und ein köstliches Aroma aufweisen.

Zubereitung: Gefülltes Putenschnitzel

Einem Putenschnitzel kann mit einer schmackhaften Füllung ein tolles Aroma verliehen werden. Probieren Sie unser Rezept und lassen Sie sich vom Geschmack überzeugen:

Die Füllung: Mandeln in einer Pfanne ohne Fett unter gelegentlichem Rühren goldbraun rösten, herausheben und abkühlen lassen. Tomaten klein würfeln, Mandeln grob hacken. Tomaten und Mandeln mit grünem Pesto vermischen, bis die Füllung eine feste Konsistenz aufweist.

Das Fleisch: Die Schnitzel nacheinander in einem Gefrierbeutel am besten mit einem Stieltopf oder einer Bratpfanne flach klopfen, rundum salzen und pfeffern. Schnitzel halbieren. Je einen gehäuften Teelöffel der Mandelmasse auf je eine Schnitzelhälfte geben und die Schnitzel zusammenklappen. Mit Holzspießen oder Rouladennadeln zusammenstecken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schnitzel darin auf jeder Seite goldbraun anbraten. Schnitzel aus der Pfanne nehmen und in Alufolie gewickelt im Backofen zu Ende garen lassen. Vor dem Servieren die Putenschnitzel einige Minuten ruhen lassen, damit sich der Fleischsaft im Schnitzel wieder gleichmäßig verteilen kann und beim Anschneiden nicht ausläuft.