Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Bruschetta Melanzane

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5150
Von

Bruschetta Melanzane
Fotos: bordeaux
Pager_lupePfeil_pager_linksPfeil_pager_rechts2 Bilder
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
1 Tomate (120g)120 g Auberginen2 frische junge Knoblauchzehen in der Schale1 getrocknete Tomate in Öl5 schwarze Oliven (à la greque, entsteint) Basilikum2 cm Peperoncino Olivenöl2 Tl Crema di Balsamico Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen grobes rotes Hawaii-Salz ----------1 Knoblauchzehe2 Scheiben Landbrot

Zubereitung

1. Die Aubergine in Scheiben, Streifen und dann in kleine Würfelchen schneiden und zusammen mit den Knoblauchzehen in heißem Olivenöl anbraten, dann leise weiterschmurgeln (15 min).

2. Die Tomate enthäuten, entkernen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, die Oliven und den Peperoncino hacken und alles in eine kleine Schüssel geben.

3. Die gebratenen Auberginenwürfelchen noch lauwarm zu den Tomaten geben, ebenso den Knoblauch (aus der Schale gedrückt und gehackt), alles vorsichtig vermischen. Mit gehacktem Basilikum, Pfeffer, Olivenöl und Crema di Balsamico abschmecken.

4. Zwei Scheiben Landbrot rösten, mit der halbierten Knoblauchzehe einreiben und die Auberginen-Tomaten-Mischung darauf verteilen. Mit dem roten Salz bestreuen, evtl. noch einen Faden Olivenöl darübergeben.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (7 Kommentare)

29.07.08 von bordeaux
Wenig Aufwand - und dafür fünf Krönchen! Danke ❤ Tini-Bieni!
28.07.08 von Tini-Bieni
Wenig Aufwand – großer Geschmack. Ich habe zwei Varianten zubereitet: Aubergine-Mozzarella und Aubergine-Parmaschinken.
30.05.08 von Biggi
Richtig, das wäre ein gute Alternative. Ich probiers mal. Übrigens ein fantastisches Foto, passend blaue Blüten zu Deinem Geschirr. :)
27.05.08 von bordeaux
Hallo Biggi, warum nicht? Vielleicht gemischt mit Paprika? Das schmeckt sicher auch wunderbar.
26.05.08 von Biggi
Da mein Mann nicht mit Auberginen zu überzeugen ist die Frage, kann man das auch mit Zucchini zubereiten?




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot