Ihre Meinung ist uns wichtig!

Wir möchten unsere Website noch besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen und laden Sie daher zu einer kurzen Umfrage ein. Ihre Antworten werden selbstverständlich völlig anonym behandelt.
Unter allen Teilnehmern verlosen wir 25 »essen & trinken« Kochbücher "Das große ABC des Kochens" im Wert von je 29,95 €.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Rezept

Lachs-Focaccia mit Mascarponecreme

Von 5/2006

Lachs-Focaccia mit Mascarponecreme
Fotos: Wolfgang Schardt
Pager_lupe



Zutaten
Für 10 Portionen
Ergibt 10 Portionen
Teig250 g Mehl (gesiebt)25 g frische Hefe1 Tl Salz50 ml Olivenöl Mehl zum Arbeiten Lachs1 Vanilleschote1 El rosa Pfefferkörner1 Bund Dill (klein)400 ml Kokosmilch3-4 El Zitronensaft Salz Pfeffer250 g Lachsfilet (ohne Haut) Creme1 El rosa Pfefferbeeren80 g Mascarpone80 g Frischkäse 50 ml Schlagsahne1 Tl fein abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)1/2 Tl Pulbiber (getrocknete Chiliflocken; türkische Läden)
Zeit
1 h
Nährwerte
pro Portion
257 kcal
9 g Eiweiß
16 g Fett
19 g KH

Zubereitung

1. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Hefe hineinbröseln. 140 ml lauwarmes Wasser zugießen, alles rasch verkneten. Salz und Olivenöl zugeben, alles zum geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.

2. Vanilleschote längs halbieren, Mark auskratzen. Pfefferbeeren im Mörser zerstoßen. Die Hälfte des Dills abzupfen, grob hacken. 2 Stiele Dill zum Garnieren zurücklegen. Restlichen Dill mit Vanillemark und -schote, Pfefferbeeren und Kokosmilch aufkochen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer würzen. Lachs hineingeben einmal aufkochen. Von der Kochstelle ziehen, Lachs 3-4 Minuten ziehen lassen. Lachs herausnehmen, abkühlen lassen. Dill auf dem Lachs verteilen, kalt stellen.

3. Für die Creme Pfefferbeeren, Mascarpone, Frischkäse, Sahne und Zitronenschale verrühren und mit Pulbiber würzen.

4. Backblech auf der untersten Schiene in den Backofen schieben und auf 250 Grad vorheizen (Gas 5, Umluft 230 Grad). Teig in 8 gleich große Stücke teilen, auf bemehlter Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Jeweils 4 Teigstücke auf das heiße Backblech legen. 6-7 Minuten bei 250 Grad (Gas 5, Umluft 10-12 Minuten bei 230 Grad) goldbraun backen. Aus den Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen, in grobe Stücke schneiden. Lachs in kleine Stücke zupfen. Teig mit etwas Creme, Lachs und Dill belegen. Sofort servieren.


Zubereitungsschritte


Kommentar Rezeptautor

Plus Gehzeit





Ähnliche Rezepte


Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot