Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Italienischer Nudelsalat

Dieses Rezept jetzt bewerten!
51750
Von 7/2004

Italienischer Nudelsalat
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 6 Portionen
Ergibt 6 Portionen
400 g kurze Makkaroni200 g getrocknete Tomaten (in Öl)6 El Pinienkerne2 Knoblauchzehen500 g Tomaten1 Bund Basilikum3 El Olivenöl3 El Balsamico bianco2 El Wasser Pfeffer Salz Zucker

Zeit

20 min

Nährwerte

pro Portion
399 kcal
12 g Eiweiß
15 g Fett
54 g KH

Zubereitung

1. Makkaroni nach Packungsanweisung kochen, abgießen und abschrecken. Getrocknete Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Knoblauchzehen grob hacken.

2. Die Hälfte der getrockneten Tomaten und des Knoblauchs und 3 El geröstete Pinienkerne mit dem Schneidstab fein pürieren. Tomaten vierteln und die Viertel quer halbieren. Basilikum zerzupfen, große Blätter halbieren.

3. Olivenöl, Balsamico bianco, pürierte Tomaten, Wasser, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, restliche getrocknete Tomaten und restlichen Knoblauch verrühren. Nudeln, Tomaten, Pinienkerne, Basilikum und Vinaigrette mischen.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 17 Stimmen)
Kommentare: (19 Kommentare)

15.12.13 von ugiline
auf jeder grillparty ein Hit! Ich füge zum Püree bereits ein paar Basilikumblättchen, das gibt noch mehr Frische. Das erste Mal habe ich genau nach dem Rezept gearbeitet. Mittlerweile habe ich das Rezept nach meinen Geschmack verfeinert.
13.07.13 von lunaaa
Der Salat ist einfach nur super lecker. Ich habe allerdings etwas mehr Öl für das pürieren der getrockneten Tomaten genommen, da die Masse mir zu "dick" war.
21.12.12 von sonne403
Ich habe den Salat genau nach Rezept gemacht und zur Weihnachtsfeier mitgenommen. Es war der Hit auf dem Tisch. Ich soll unbedingt das Rezept weitergeben, obwohl die meisten Gäste ähnliche Rezepte kannten.
13.07.12 von TippTina
07.05.11 von zucker2
Der Salat schmeckt wirklich sehr lecker und ist schnell zubereitet. Ich habe auch mehr Olivenöl genommen und zur Ergänzung noch ein paar schwarze Oliven ohne Kerne dazu gegeben. Das war farblich sehr gut und schmeckte lecker!!




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot