Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - werden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Zitronen-Risotto
5750

Von 2/2009

Zitronen-Risotto
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
1 Zwiebel1 Knoblauchzehe550 ml Gemüsebrühe1 El Olivenöl1 El Butter150 g Risotto-Reis50 ml Weißwein4 El geriebener ital. Hartkäse (z.B. Grana padano) Salz Pfeffer1 Tl abgeriebene Bio-Zitronenschale1 El Zitronensaft2 El Basilikumblättchen

Zeit

35 min

Nährwerte

pro Portion
479 kcal
12 g Eiweiß
18 g Fett
62 g KH

Zubereitung

1. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Brühe aufkochen und auf der ausgeschalteten Herdplatte warm halten. Öl und Butter in einemTopf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin 2 Min. dünsten. Reis zugeben und unter Rühren 1 Min. mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und stark einkochen.

2. 1/3 der Brühe zugießen und bei mittlerer Hitze unter Rühren einkochen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat. Diesen Vorgang mit der restlichen Brühe zweimal wiederholen, sodass der Risotto insgesamt 20 Min. kochtund die Reiskörner noch leichten Biss haben.

3. 2 El Käse untermischen und den Risotto mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und -saft würzen. Falls der Risotto zu fest ist, evtl. noch etwas Brühe unterrühren. Mit dem restlichenParmesan und Basilikum bestreut servieren.


Bewertungen & Kommentare


18.09.14 von eberwien
Ein wunderbares Rezept, das machen wir wieder! Die "Zitronendosis" fanden wir perfekt, aber das kann ja schlussendlich auch jeder selber steuern ;-)
09.11.12 von EnzoHeinzRenner
20.08.12 von Resi
Sehr lecker und erfrischend!
04.02.11 von Smia
Ich habe weniger Zitronenschale genommen, meinem Mann und den Kindern war es trotzdem noch zu zitronig.
18.07.09 von lari




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot