Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Quark-Obst-Streuselkuchen

Dieses Rezept jetzt bewerten!
4250
Von

Quark-Obst-Streuselkuchen
Fotos: Stern90
Pager_lupePfeil_pager_linksPfeil_pager_rechts3 Bilder
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 20 Portionen
Ergibt 20 Stücke
Für den Teig250 g Margarine250 g Zucker1 Pk. Vanillezucker1 Ei1 Prise Salz1 Pk. Backpulver500 g Mehl Für den Belag:500 g Magerquark1 Pk. Vanillepuddingpulver1 Ei175 g Zucker3 El Milch2 Dosen Früchte nach Wahl, z.B. Aprikosen und Kirschen

Zubereitung

1. Aus den Zutaten für den Teig einen Teig herstellen.
Die Hälfte des Teigs in ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech drücken.
Ei, Quark, Puddingpulver, Zucker und Milch cremig rühren.

2. Creme auf den Boden streichen.
Früchte vorbereiten, kleinschneiden und auf der Creme verteilen.
Restlichen Teig als Streusel darüber bröseln.
Den Kuchen ca. 40 Min. im nicht vorgeheizten Ofen backen.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (4 von 5 finden 2 Stimmen)
Kommentare: (6 Kommentare)

29.03.14 von Moabitkoch
Vielen Dank, der Kuchen ist großartig und kommt in mein Backbuch! Viele Grüße Martin
01.06.09 von Stern90
für den obstbelag ist meine angabe wohl beim veröffentlichen verloren gegangen, ich hatte 2 dosen/gläser angegeben. die anmerkung rührbesen oder knethaken ist nicht dabei, weil ich mir dachte jeder käsekuchen wird so gemacht, sorry, alles ein bisschen hektisch abgetippt. trotzdem sieht dein kuchen gut aus, danke für die fotos und die kritik, hätte sonst die ganzen fehler wahrscheinlich übersehen :P :)
01.06.09 von Stern90
für den obstbelag ist meine angabe wohl beim veröffentlichen verloren gegangen, ich hatte 2 dosen/gläser angegeben. die anmerkung rührbesen oder knethaken ist nicht dabei, weil ich mir dachte jeder käsekuchen wird so gemacht, sorry, alles ein bisschen hektisch abgetippt. trotzdem sieht dein kuchen gut aus, danke für die fotos und die kritik, hätte sonst die ganzen fehler wahrscheinlich übersehen :P :)
01.06.09 von Stern90
ohjeohje... da war mal wieder ein hektischer stern am werk, es tut mir leid :) also: der kuchen sollte bei ca. 170°C gebacken werden. Von der höhe her scheint meiner nicht höher zu sein als deiner, vllt nur anders geknipst, streusel habe ich bei meinem foto auch etwas mehr zusätzlich gemacht. ich habe ein normalgroßes backblech. also ich hätte hinzufügen sollen, wer mehr streusel mag (so wie ich) macht nochmal die halbe teigmenge dazu, sonst ist es wohl etwas zu wenig.
29.05.09 von Anonyma
Fortsetzung: Außerdem fehlt die Grad-Angabe. Ich habe den Kuchen bei 180°C im unteren Drittel des Backofens gebacken. Schön wäre auch der Hinweis, dass der Teig mit Knethaken, die Quarkmasse aber besser mit Rührbesen verarbeitet werden sollte. Ich habe für den Teig statt Margarine Butter genommen. An meinen Fotos kannst Du erkennen, dass mein Kuchen wesentlich niedriger ist als Deiner und erheblich weniger Streusel hat. Für die vielen Unstimmigkeiten gibt es leider Punktabzug. Gruß, Ano




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot