Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - werden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Ligurisches Kaninchen
0050

Von 9/2000

  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 6 Portionen
3 Kaninchenrücken, à 200 g2 Kaninchenkeulen, à 250 g4 El Rosmarinnadeln2 El Thymianblätter8 Blätter Salbei4 Knoblauchzehen, groß250 ml Olivenöl, kaltgepresst, möglichst aus Ligurien100 g weiße Zwiebeln100 g Möhren2 Stangen Sellerie1 l Weißwein, trocken, ligurisch1 El Weißweinessig20 g Mehl Salz schwarzer Pfeffer100 g Oliven, schwarz und grün, mit Stein40 g Pinienkerne Rosmarin, zum Garnieren

Zeit

1 h 45 min

Nährwerte

pro Portion
621 kcal
32 g Eiweiß
52 g Fett
4 g KH

Zubereitung

1. Die Kaninchenrücken häuten, die Nieren und das Fett entfernen. Jedes Rückenstück einmal quer durchschneiden. Die Keulen häuten und im Gelenk durchtrennen. Rosmarin, Thymian und Salbei grob hacken. Die Knoblauchzehen pellen und grob hacken. Kräuter und Knoblauch mit dem Schneidstab pürieren, dabei langsam das Olivenöl zugießen.

2. Zwiebeln, Möhren und Sellerie putzen und grob würfeln. Mit 1/2 l Weißwein und dem Essig in einen großen flachen Topf geben und 6-8 Minuten kochen. 1/4 l Wasser zugießen, die Kaninchenteile hineingeben und offen 10 Minuten schwach kochen lassen, dann die Kaninchenteile herausnehmen.

3. Das Kräuterpüree in einer hohen Pfanne erhitzen. Das Kaninchen darin 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, zwischendurch einmal wenden. Kaninchen mit Mehl bestäuben, salzen, pfeffern und nochmals wenden. Den restlichen Wein und 1/2 l Wasser zugießen und 15 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze schmoren. Oliven und Pinienkerne zugeben und weitere 15 Minuten bei starker Hitze offen kochen. Wenn die Sauce zu dick ist, etwas Weißwein zugießen.





Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot