Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - werden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Käsekuchen mit Weinsauce
0050

Von 10/2000

  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 8 Portionen
Quarkkuchen1,5 El Öl20 g Semmelbrösel200 g Butter, zimmerwarm1 Zitrone6 Eier , Kl. M100 g Mehl, gesiebt1 Tl Backpulver250 g Zucker120 g Rosinen2 Pk. Vanillezucker1 kg Speisequark, 40 % Sauce600 g grüne Trauben6 Eigelb, Kl. M50 g Zucker250 ml Weißwein, Riesling0,5 Tl Zitronenschale, abgerieben

Zeit

1 h 30 min
plus Zeit zum Abkühlen und Ruhen

Nährwerte

pro Portion
840 kcal
24 g Eiweiß
47 g Fett
78 g KH

Zubereitung

1. Springform (26 cm Durchmesser) mit Öl einstreichen, Boden mit Backpapier auslegen, Rand mit Bröseln ausstreuen.

2. Butter mit den Quirlen des Handrührers in 5 Minuten sehr schaumig schlagen. Schale von 1/2 Zitronen fein abreiben. Zitrone auspressen.

3. Eier, Mehl, Butter, Backpulver, Zucker, Rosinen, Vanillezucker, Zitronenschale und -saft mit Quark in einer Schüssel gleichmäßig verrühren.

4. Masse in die Form füllen. Form mehrmals leicht auf der Arbeitsfläche aufschlagen, damit sich in der Quarkmasse keine Luftblasen bilden.

5. Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Einschubleiste von unten bei 170 Grad 1 Stunde backen (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert), dabei in den letzten 15 Minuten mit Alufolie abdecken. Ofen ausschalten, Kuchen darin 45 Minuten ruhenlassen. Nach 20 Minuten die Ofentür einen Spalt öffnen. Kuchen herausnehmen, mit einem Messer vom Rand lösen. Den Rand öffnen, den Kuchen weitere 30 Minuten abkühlen lassen.

6. Trauben waschen, abtropfen lassen, eventuell halbieren und entkernen.

7. Eigelb, Zucker und Weißwein mit einem Schneebesen verrühren, im heißen Wasserbad mit einem Schneebesen in 5 Minuten cremig-dicklich aufschlagen und mit Zitronenschale würzen.

8. Den Kuchen aus der Form nehmen, lauwarm auf einer Platte anrichten, mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden. Die Traubensauce dazu servieren.





Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot