Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Eingelegte Gurken (süß-sauer)

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von

Eingelegte Gurken (süß-sauer)
Fotos: Biggi
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 15 Portionen
Ergibt 1
4 kg Gurken (möglichst klein)3 Pakete Gurkendoktor oder Gurkenfest (Einmachhilfe)1 Flasche Gurkenessig (Kühne) 0,7 l2 Flaschen Wasser 0,7 l1 l Essig1 l Läuterzucker (hergestellt aus 1 Kg Zucker und 1 l Wasser)2 Pakete Gurkengewürz frische Dillblüten 1 kg Zwiebeln, in Ringe geschnitten500 g weißer Kandis

Zubereitung

1. Gurken waschen und in jede Gurke rundherum kl. Löcher einstechen. Das geht am besten mit einem Pellkartoffel-Besteck. Das Glas oder der Behälter wird mit 1 Pck. Gurkendoktor ausgespült.

2. Dann wird geschichtet, und zwar folgendermaßen, bis der Behälter gefüllt ist:
1 Schicht Gurken
1 Schicht Dill, Gurkengewürz und Zwiebeln

3. Die Flasche Gurkenessig, 2 l Wasser, 1 l Essig und 1 l Läuterzucker wird zusammen aufgekocht. Flüssigkeit von der Herdplatte ziehen und 2 Pck. Gurkendoktor einrühren.

4. Nun den Kandis auf die Gurken schütten und die aufgekochte Flüssigkeit noch heiß darüberschütten.
Nach kurzer Abkühlzeit den Behälter oder das Glas verschließen.
Mindestens 4 Wochen ziehen lassen und fertig ist die süß-saure Köstlichkeit!

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (0 Stimmen)
Kommentare: (3 Kommentare)

20.09.09 von Biggi
@ billi, da wo man die Gurken bekommt. Ich erhalte sie von meinem Bauern auf dem Markt. @julianka, meine Gläser haben bisher ein knappes Jahr gehalten. Das gute Verschließen nach kurzer Abkühlzeit mit einem Deckel oder aber Einmachhaut ist natürlich wichtig.
15.09.09 von julianka
Wie lange halten sich die Gurken, habe sie bisher immer eingekocht,muss man sie nicht heiss verschließen.LG julianka
02.09.09 von billi1957
Gurken habe ich noch nicht eingelegt. Das scheint ja nicht so schwer zu sein. Wo aber bekommt man frische Dillblüten her? LG, Billi




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot