Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Thai-Pasta

Dieses Rezept jetzt bewerten!
4450
Von 10/2009

Thai-Pasta
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
1 Zwiebel1 Knoblauchzehe20 g frischer Ingwer250 g Spitzkohl200 g Möhren3 El Öl Salz200 ml ungesüßte Kokosmilch100 ml Gemüsebrühe2 El Erdnussbutter200 g chinesische Nudeln1 El Limettensaft1 Tl Sambalolek50 g Sojasprossen2 El Koriandergrün

Zeit

25 min

Nährwerte

pro Portion
775 kcal
24 g Eiweiß
44 g Fett
58 g KH

Zubereitung

1. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer fein würfeln. Spitzkohl putzen, den Strunk herausschneiden und in 1 cm breite Streifen schneiden. Möhren putzen und in dünne Stifte schneiden.

2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Ingwer 2 Min. dünsten. Spitzkohl und Möhren zugeben, 4 Min. mitdünsten und salzen. Kokosmilch und Gemüsebrühe zugießen und aufkochen. Erdnussbutter einrühren und die Sauce 2 Min. kochen.

3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen und abgießen. Sauce mit Limettensaft und Sambal Olek abschmecken, mit den Sojasprossen und Nudeln vermengen und mit Koriander bestreut servieren.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (4 von 5 finden 4 Stimmen)
Kommentare: (4 Kommentare)

31.01.16 von Barbarella123
sehr lecker!
24.11.15 von victoriapassau
Topping noch zusätzlich mit Frühlingszwiebeln und Erdnüssen rundet die Sache ab.
03.04.12 von Kochjunkie
Schmeckt gut, kein Fleisch dazu, es gibt eh schon zuviele Fleischgerichte. Die armen Mastviecher!!
26.02.10 von MarySue
vielleicht noch etwas Putenfleisch dazu...




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot