Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Torta pasqualina (Spinattorte)

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 4/2010

Torta pasqualina (Spinattorte)
Fotos: Julia Hoersch
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 8 Portionen
500 g Mehl Salz90 ml Olivenöl1 kg Spinat2 kg Mangold0,5 Bund Kerbel5 Stiele Majoran60 g Parmesan500 g Ricotta40 g Semmelbrösel6 Eier 2 Eigelb Pfeffer Muskat Mehl

Zeit

1 h 15 min
Ruhe- und backzeit 2:30 Stunden

Nährwerte

pro Portion
624 kcal
29 g Eiweiß
30 g Fett
55 g KH

Zubereitung

1. Mehl mit 1/2 Tl Salz, 30 ml Olivenöl und 300 ml kaltem Wasser mit den Knethaken der Küchenmaschine in 6-8 Minuten zu einem elastischen, glatten Teig kneten. Teig zu einer Rolle formen, in 12 gleich große Stücke schneiden und diese zu Kugeln formen. Die Kugeln auf ein bemehltes Backblech legen, mit einem leicht befeuchteten Küchentuch bedeckt 1 Stunde ruhen lassen.

2. Spinat zwei- bis dreimal sorgfältig in kaltem Wasser waschen. Spinat in Salzwasser kurz blanchieren, in eiskaltem Wasser abschrecken, abtropfen lassen und gut ausdrücken, sodass kaum noch Flüssigkeit austritt. Spinat fein hacken. Mangold putzen, den weißen Strunk keilförmig entfernen. Blätter in kochendem Salzwasser 1-2 Minuten garen, abgießen, abschrecken, abtropfen lassen und gut ausdrücken, sodass kaum noch Flüssigkeit austritt. Mangold fein hacken. Kerbel- und Majoranblättchen abzupfen und fein hacken. Spinat und Mangold in einer Schüssel mit Parmesan, Ricotta, Semmelbrösel, 2 Eiern, Eigelb, Kerbel und Majoran zu einer glatten Masse vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

3. Eine Springform (25 cm Durchmesser) dünn mit Olivenöl auspinseln. 5 Teigkugeln nacheinander auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich ausrollen. Dann vorsichtig mit den Händen in alle Richtungen hauchdünn wie einen Strudelteig ausziehen (ca. 25 cm Durchmesser). 4 der Teigplatten dünn mit Öl bepinseln, übereinanderlegen und leicht andrücken. Die 5. Teigplatte auf die Teigplatten legen. 1 Teigkugel auf ca. 32 cm Durchmesser ausrollen und dünn ausziehen.

4. Die große Teigplatte mit 32 cm Durchmesser über die Springform legen, die Ränder über den Springformrand hängen lassen. Die 5 Teigplatten in die Form geben und leicht andrücken. Die Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Mit einem leicht befeuchteten Esslöffel 4 Vertiefungen in die Füllung drücken. Jeweils 1 Ei vorsichtig hineinschlagen; dabei darauf achten, dass das Eigelb ganz bleibt. Die Eier mit Pfeffer würzen.

5. Restliche 6 Teigkugeln dünn ausrollen und ausziehen. 5 Platten mit Öl bepinseln und aufeinanderlegen. Die 6. Teigplatte auf die Teigplatten legen. Teigplatten auf die Füllung legen. Den über die Springform hinaushängenden Teigrand nach innen einschlagen. Mit einer Gabel einige Löcher in die Tortendecke stechen. Torte im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 1:10 Stunden bei 180 Grad) 1:20-1:30 Stunden backen. Torte in der Form auskühlen lassen.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot