Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Gekräutertes Rinderfilet

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5350
Von 4/2005

Gekräutertes Rinderfilet
Fotos: Uwe Schiereck
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 12 Portionen
Ergibt 12 Portionen
2 El Rosmarinnadeln6 Oreganoblätter1/2 Bund glatte Petersilie2 El Zitronenthymian, Blätter weißer Pfeffer9 El Olivenöl1,5 kg Rinderfilet, (in 2 Stücken, à 750 g) grobes Meersalz

Zeit

1 h 10 min

Nährwerte

pro Portion
218 kcal
26 g Eiweiß
12 g Fett
0 g KH

Zubereitung

1. Rosmarin, Oregano, Petersilienblätter und Zitronenthymian grob hacken. Mit reichlich grob gemahlenem Pfeffer und 5 El Olivenöl mischen. Die Sehnen von den Filets mit einem scharfen Messer ablösen.

2. Die Filets rundherum mit Meersalz würzen. Im großen Bräter im restlichen Olivenöl rundherum bei starker Hitze goldbraun anbraten und auf ein Blech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 35-40 Minuten zu Ende garen. Filets mit dem Kräuteröl bestreichen, noch 5 Minuten ruhen lassen, dann aufschneiden und servieren.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 3 Stimmen)
Kommentare: (8 Kommentare)

30.03.13 von Dentier
30.03.13 von Dentier
Lecker und sehr einfach in Zubereitung. @klaus2012 Qualität kostet Geld und auch wenn die Portionen bei angegebenen 12 Mitessern ziemlich knapp bemessen sind, kostet es so nur noch 5€ pro Person. Metzger und Discounter haben gelegentlich auch Angebote.
29.07.12 von Klaus2012
Ein tolles Rezept.....nur wer kann sich schon 1,5 kg Rinderfilet leisten.....das scheint mir hier ziemlich abgehoben! 60-80 Teuronen nur für Fleisch???????
14.07.12 von Angie2001
ich reibe das Filet nach dem Garen dünn mit Senf ein und wälze es dann in den Kräutern (ohne Öl)
13.04.09 von Biggi
Dafür benötigt man kein Video, das ist so einfach wie beschrieben. :)




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot