Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Kartoffelfrikadellen

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 3/2005

Kartoffelfrikadellen
Fotos: Michael Holz
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 6 Portionen
Ergibt 6 Portionen
Kartoffelfrikadellen1 kg mehlig kochende Kartoffeln Salz50 g Kürbiskerne150 g Zwiebeln1 Knoblauchzehe20 g Butter2 El grob gehackte Petersilie Pfeffer Muskatnuss2 Eier (Kl. M)4 El Mehl6 El Semmelbrösel8 El Öl zum Braten Brunnenkresse-Dip und Salat2 Bunde Brunnekresse (à 300 g)150 g Crème fraîche3 Tl Kürbiskernöl Zucker Salz2 El Weißweinessig4 El Traubenkernöl Pfeffer

Zeit

1 h

Nährwerte

pro Portion
505 kcal
11 g Eiweiß
35 g Fett
35 g KH

Zubereitung

1. Kartoffeln mit Schale in kochendem Salzwasser 30 Minuten kochen. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Abkühlen lassen, 1 El Kerne beiseite stellen. Restliche Kerne hacken. Zwiebeln und Knoblauch würfeln. Kartoffeln abgießen, ausdämpfen lassen, pellen, in eine Schüssel geben.

2. Butter erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Mit Petersilie und den gehackten Kürbiskernen zu den Kartoffeln geben und nicht zu fein zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken. Masse 30 Minuten ruhen lassen.

3. Brunnenkresse putzen, waschen und abtropfen lassen. Blätter abzupfen. Für den Brunnenkresse-Dip die Hälfte der Blätter im Mixer mit Crème fraîche, 2 Tl Kürbiskernöl, 1 Prise Zucker und Salz fein pürieren.

4. Für die Vinaigrette Essig, 4 El Wasser, Traubenkernöl und restliches Kürbiskernöl verrühren, salzen und pfeffern.

5. Für die Kartoffelfrikadellen die Eier verquirlen. Aus der Kartoffelmasse mit einem Eisportionierer 16-18 Kugeln formen. Kugeln flach drücken, in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Frikadellen in das verquirlte Ei tauchen, abtropfen lassen und rundherum in den Semmelbröseln wälzen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

6. Restliche Brunnenkresseblätter mit den Frikadellen auf einer Platte anrichten. Brunnenkresse mit der Vinaigrette beträufeln, Frikadellen mit den restlichen Kürbiskernen bestreuen. Mit dem Brunnenkresse-Dip servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot