Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Kräuter-Kabeljau

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5350
Von 6/2010

Kräuter-Kabeljau
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
1 kleine Knoblauchzehe150 g Crème fraîche0,5 Tl getrocknete Kräuter der Provence Salz Pfeffer200 g Tomaten2 Kabeljaufilets1 El Olivenöl

Zeit

40 min

Nährwerte

pro Portion
393 kcal
28 g Eiweiß
28 g Fett
4 g KH

Zubereitung

1. Knoblauch durchpressen. Mit Crème fraîche und Kräutern der Provence verrühren, salzen und pfeffern.

2. Tomaten vom Stielansatz befreien und in Scheiben schneiden. Fischfilets mit Küchenpapier trockentupfen. Jedes Filet quer in 3 gleich große Stücke schneiden. Fischstücke salzen und pfeffern.

3. 2 kleine Auflaufformen (ca. 18 x 12 cm) mit dem Öl fetten. Die Kräutercreme einfüllen. Tomatenscheiben und Fischstücke abwechselnd in die Form schichten.

4. Fisch im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 20 Min. garen (Umluft nicht empfehlenswert). Dazu passt Reis.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 3 Stimmen)
Kommentare: (4 Kommentare)

19.09.13 von Lora64
Sehr lecker,auch ohne Knoblauch.
03.08.12 von Klaus2012
Schnell gemacht und sehr lecker!
30.04.11 von ukodus
Wirklich lecker und schnell zubereitet! Da ich keine Knoblauchzehe hatte, aber mit Knoblauch gespickte grüne Oliven, habe ich darauf zurück gegriffen und die Oliven (3-4, je nach Größe) gleich klein gehackt mit in die Soße gerührt. Harmoniert fantastisch und betont den mediterranen Charakter. Dann aber vorsicht mit dem Salzen, Oliven bringen viel davon mit!
25.07.10 von Toffifee
lecker!!! ich habe mehr getrocknete Kräuter als angegeben verwendet und eine große Knoblauchzehe genommen. Dazu ca. 1 TL Salz und viel frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer. Mit dem Reis war alles wegen der etwa gleich langen Garzeiten nach 20 min. zusammen fertig.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot