Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Ofenhähnchen mit Apfelsinen

Dieses Rezept jetzt bewerten!
4350
Von 2/2011

Ofenhähnchen mit Apfelsinen
Fotos: Thorsten Südfels
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
600 g fest kochende Kartoffeln600 g dicke Möhren2 Bio-Apfelsinen3 El Öl8 El süße Chilisauce4 Hähnchenfilets 8 Scheiben geräucherter Speck, dünn, (ca. 80 g)1/2 Bund Frühlingszwiebeln Salz Pfeffer

Zeit

15 min
plus Garzeit 30 Minuten

Nährwerte

pro Portion
466 kcal
45 g Eiweiß
15 g Fett
33 g KH

Zubereitung

1. Kartoffeln gründlich waschen und in Spalten schneiden. Möhren schälen und in 1 cm dicke schräge Scheiben schneiden. 1 Apfelsine ungeschält in Spalten schneiden, die andere auspressen. 50 ml Apfelsinensaft und die vorbereiteten Zutaten in eine Schüssel geben und mit 2 El Öl und der Chilisauce mischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3-4, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten garen

2. Inzwischen die Hähnchenbrüste mit je 2 Scheiben Speck umwickeln. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrüste darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite goldbraun anbraten. Hähnchenbrüste auf das Gemüse legen und weitere 10 Minuten garen. Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne schräg in Scheiben schneiden. Fleisch und Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und mit Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

3. TIPP: Kaufen Sie zum Auspressen am besten Saftorangen. Das sind kleine Früchte mit einer dünnen Schale.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (4 von 5 finden 3 Stimmen)
Kommentare: (4 Kommentare)

26.02.14 von kleinschulz
Schmeckt sehr gut und ist mal etwas völlig Anderes! Mit den Garzeiten muss man in der Tat etwas experimentieren, da diese nicht zuletzt von der Größe der Hähnchenfilets abhängen. Das Gemüse habe ich auch länger gegart und zuletzt die Temperatur erhöht. So wurden die Kartoffeln sehr schön kross, was durch spätes Salzen noch verstärkt wird.
28.01.14 von cookladyHH
Dieses Rezept ist nichts besonderes. Zunächst einmal ist es unnötigerweise mühsam, das Fleisch und Gemüse nach dem Garen zu salzen und pfeffern. Auch sollten die Hähnchenfilets nur ca. 5 Minuten garen, das Gemüse dafür ca. 25 Minuten anstatt 20. Um eine Soße zu erzeugen empfiehlt sich etwas Hühnerfond oder -brühe.
13.01.14 von VerenaG
Sehr lecker und gut vorzubereiten ! Nur ist die Garzeit für das Gemüse mit insgesamt 30min etwas zu kurz bemessen ! Tipp: Gemüse mindestens 25min vorgaren, dann das Fleisch nochmal 10min !
14.01.12 von josephine2007
Lecker, lecker!




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot