Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Käse-Makkaroni
Dieses Rezept jetzt bewerten!
4550

Von 4/2011

Käse-Makkaroni
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 3 Portionen
250 g Lauch2 El weiche Butter Salz Pfeffer200 g Makkaroni250 g Schmand4 El Milch2 Tl mittelscharfer Senf1/4 Tl Cayennepfeffer150 g mittelalter Gouda1 Büffelmozzarella, (125 g)3 El Semmelbrösel

Zubereitung

1. Lauch putzen, längs halbieren, waschen und in 1/2 cm breite Stücke schneiden. 1/2 El Butter in einem Topf schmelzen. Lauch darin 5 Min. dünsten und mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Schmand mit Milch und Senf glattrühren. Mit Salz und Cayenne würzen. Gouda raspeln und Mozzarella würfeln. Käse unter die Schmandmischung rühren. Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und mit dem Käseschmand mischen.

3. Eine hohe Auflaufform (ø 22 cm) mit 1/2 El Butter fetten. Nudeln in die Form füllen und mit Semmelbröseln bestreuen. 1 El Butterflöckchen darauf verteilen. Im heißen Ofen bei 180 Grad im unteren Ofendrittel 25 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert).

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (4 von 5 finden 5 Stimmen)
Kommentare: (6 Kommentare)

09.10.15 von Erna62
Sehr lecker, habe allerdings aus meinen Vorräten Mozzarella light und Creme fraiche light genommen! Da es uns damit super geschmeckt hat, werde ich dabei bleiben. Habe direkt die doppelte Menge gemacht, kann man wunderbar in der Mikro erwärmen!
29.05.14 von nanenu
schnell und lecker. ich hab creme fraiche genommen und mit joghurt gestreckt. wirklich gut zu essen :)
20.11.12 von inapanda
ist schnell gemacht und schmeckt gut. Ein super Alltags-Essen.
09.06.12 von AniuAniu
Ich fande es auch sehr lecker und "leichter", als ich nach den vorangegangenen Post angenommen habe. Ich hatte aber auch Light-Mozarella verwendet und Schmand zu 50% mit Joghurt gesteckt. Dazu ein grüner Salat. Nächstes Mal würde ich allerdings die Hälfte der Nudeln durch Broccoli ersetzen, kann mir vorstellen, dass es dann deutlich "leichter" ist.
29.01.12 von Nasira




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot