Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - werden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Krabbensülze im Glas mit Senfcreme
5150

Von 5/2011

Krabbensülze im Glas mit Senfcreme
Fotos: Thorsten Südfels
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
4 Blätter weiße Gelatine50 g Schalotten2 Tomaten2 Stangen Staudensellerie, (mit Grün)50 ml trockener Sherry 150 ml Weißwein250 ml Gemüsefond3 El Weißweinessig Salz Zucker6 schwarze Pfefferkörner3 Stiele Dill200 g Nordseekrabbenfleisch80 g Crème fraîche2 Tl süßer Senf

Zeit

30 min
plus Kühlzeit 4 Stunden

Nährwerte

pro Portion
147 kcal
12 g Eiweiß
7 g Fett
4 g KH

Zubereitung

1. Für die Krabbensülze die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schalotten in dünne Ringe schneiden. Tomaten grob in Stücke schneiden. Staudensellerie entfädeln, 2 Stiele Selleriegrün beiseitelegen. Die Stangen quer in ca. 1/2 cm dicke Stücke schneiden.

2. Schalotten, Tomaten und Selleriestücke mit Sherry, Weißwein, Gemüsefond, Weißweinessig, 1 Tl Zucker, 1 Tl Salz und angedrückten Pfefferkörnern zum Kochen bringen. 5 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, dann 30 Minuten ziehen lassen.

3. Den warmen Fond durch ein Küchentuch gießen (ca. 400 ml) und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Dill und Selleriegrün abzupfen, fein schneiden und mit dem Krabbenfleisch mischen. In vier kleine Gläser (à 150 ml Inhalt) geben. Den lauwarmen Fond in die Gläser gießen und mindestens 4 Stunden kalt stellen, bis der Fond geliert ist.

4. Für die Senfcreme die Crème fraîche mit süßem Senf und etwas Salz verrühren. 5. Die Sülze im Glas auf die Teller stellen. Mit der Senfcreme servieren. Dazu passen Bratkartoffeln.


Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (1 Kommentar)

18.01.15 von cookladyHH
Sehr lecker! Aber auch etwas aufwendig.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot