Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Spaghettini mit Zucchini und Garnelen

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050

  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
24 Garnelen (6 pro Person)250 g Spaghettini3 Knoblauchzehen4 El Olivenöl zum Braten2 mittelgroße Zucchini1 frische rote Chilischote1 Rosmarinzweig1 El gekörnte Hühnerbrühe1 Glas Weißwein (trocken)500 ml Wasser2 El bestes Olivenöl1 Prise Pfeffer, Salz

Zubereitung

1. Garnelen schälen, säubern und eventuell den Darm entfernen.
Die Spaghettini in leicht gesalzenem Wasser etwa 5 Minuten sehr bissfest garen.

2. Die Zucchini längs vierteln, den weichen Kern entfernen und die verbliebenen Zucchiniteile in Würfel schneiden. 4 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Würfel anbraten, bis sie eine leicht goldene Farbe annehmen.

3. Zwei Knoblauchzehen andrücken und ganz mit der Chilischote und dem Rosmarinzweig in die Pfanne geben. Mit Pfeffer, Salz und Hühnerbrühe abschmecken und mit einem Schuss vom Weißwein ablöschen.

4. Die Garnelen in einer heißen Pfanne portionsweise (nicht mehr als 20 Stück) ca. 2 Minuten von einer Seite anbraten. Die Kochplatte ausstellen und die Garnelen wenden. Eine fein gewürfelte Knoblauchzehe zugeben, leicht anbräunen. Das Ganze mit etwas Zitronensaft und dem restlichen Weißwein ablöschen und 2-3 Minuten ziehen lassen.

5. Spaghettini abgießen und in die Pfanne zu den Zucchini geben. Ein wenig Wasser hinzugeben unds alles so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Spaghettini „al dente“ gegart sind.

6. Die Pasta auf Tellern geben und mit den Garnelen anrichten. Mit ca. 2 El guten Olivenöls beträufeln.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot