Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Kohlrabi-Lasagne
Dieses Rezept jetzt bewerten!
4350

Von 8/2011

Kohlrabi-Lasagne
Fotos: Klaus
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
2 Zwiebeln2 Knoblauchzehen25 g Butter1 Lorbeerblatt25 g Mehl500 ml Vollmilch Salz Pfeffer Muskat3 El Zitronensaft Zucker300 g junger Blattspinat700 g Kohlrabi6 Stiele franz. Estragon2 El Olivenöl9 Lasagneblätter40 g Cheddar, (fein gerieben)

Zubereitung

1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Lorbeer darin andünsten. Mehl mit einem Schneebesen unterrühren und kurz andünsten. Mit kalter Milch auffüllen und offen bei milder Hitze unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen.

2. Spinat verlesen und waschen. In kochendem Salzwasser blanchieren, kalt abspülen, im Sieb abtropfen lassen und gut ausdrücken. Kohlrabi schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Estragonblätter abzupfen.

3. Eine Auflaufform (24 x 20 cm) mit Olivenöl einfetten. Etwas Béchamelsauce (Lorbeerblatt zuvor entfernen) in die Form gießen. Schichtweise Nudelblätter, Béchamelsauce, Kohlrabi und Spinat in die Form geben und mit Estragonblättern bestreuen. Mit Lasagneblättern abschließen und die restliche Béchamelsauce darauf verteilen. Mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 30-35 Minuten garen.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (4 von 5 finden 3 Stimmen)
Kommentare: (4 Kommentare)

25.03.14 von nina53
habe statt Spinat die gleiche Menge Bärlauch genommen. mmmhh.
25.03.14 von nina53
07.11.11 von XSonnenblumeX
Raffiniert, lecker!
20.09.11 von Klaus




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot