Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Gefüllte Buchteln

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050
Von 9/2011

Gefüllte Buchteln
Fotos: Julia Hoersch
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 24 Portionen
Buchteln500 g Mehl250 ml Milch1 Würfel frische Hefe30 g Zucker1 Vanilleschote1 Bio-Zitrone Salz2 Eier , (Kl. M)200 g weiche Butter Mehl, zum Bearbeiten Puderzucker125 g Powidl , (Zwetschgenmus, siehe Rezept Powidl (Zwetschgenmus)) Vanillesauce500 ml Milch500 ml Schlagsahne1 Vanilleschote100 g Zucker12 Eigelb, (Kl. M)

Zeit

50 min
plus Gehzeit 50 Minuten und Backzeit 35-40 Minuten

Nährwerte

pro Portion
290 kcal
6 g Eiweiß
19 g Fett
24 g KH

Zubereitung

1. Für den Teig das Mehl in eine große Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Milch leicht erwärmen. Hefe zerbröseln, mit 1 Tl Zucker und 50 ml lauwarmer Milch in die Mulde geben. Etwas Mehl vom Rand auf die Hefe-Milch-Mischung geben. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.

2. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Zitronenschale fein abreiben. Restlichen Zucker, restliche Milch, 1 Prise Salz, Vanillemark und Zitronenschale zugeben. Mit den Knethaken eines Handrührers verrühren. Eier unterkneten. 120 g Butter zugeben und zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 40 Minuten gehen lassen.

3. Für die Sauce Milch und Sahne in einen Topf geben. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen, zugeben und einmal aufkochen. Zucker und Eigelb schaumig schlagen. Heiße Vanille-Milch zur Ei-Mischung gießen, ständig mit einem Schneebesen umrühren. Masse zurück in den Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren erhitzen, bis die Sauce dicklich wird, aber nicht kocht. Sauce durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen.

4. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, Teig darauf gut durchkneten, zu einer Rolle formen, in 24 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben, rund ausrollen, 1/2 Tl Powidl darauf geben (Rezept Seite 99). Teig über dem Powidl zu Bällchen zusammendrücken.

5. Restliche Butter schmelzen. Eine Auflaufform (32 x 26 cm) oder einen Topf (28 cm Ø) dünn mit flüssiger Butter auspinseln. Buchteln mit den zusammengedrückten Seiten nach unten nebeneinander in die Form setzen. Mit der restlichen Butter bepinseln, abdecken, 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 35-40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Puderzucker bestäuben und warm mit der Vanillesauce servieren.

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot