Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Rum-Gugelhupf

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5250
Von 11/2011

Rum-Gugelhupf
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 16 Portionen
200 ml Milch1 Würfel Hefe, (42 g)100 g Zucker500 g Mehl1 Tl Salz6 El Rum3 Eier , (Kl. M)250 g weiche Butter2 El Puderzucker

Zeit

25 min
plus Backzeit plzus Gehzeiten 1:20 Stunden plus Ruhe- und Kühlzeit 20 Minuten

Nährwerte

pro Portion
283 kcal
5 g Eiweiß
16 g Fett
30 g KH

Zubereitung

1. 200 ml Milch leicht erwärmen. 1 Würfel (42 g) Hefe zerbröckeln, mit 100 g Zucker und etwas Milch glatt rühren. 500 g Mehl, Hefemischung, restliche Milch, 1 Tl Salz, 6 El Rum und 3 Eier (Kl. M) in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührers 1 M in. verkneten. Dann 250 g weiche Butter in Stücken zugeben und 3-4 Min. weiterkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

2. Teig in der Schüssel mit einem Kochlöffel nochmals gut durchschlagen. In eine gefettete Gugelhupfform (3 l Inhalt) geben. Zugedeckt weitere 20 Min. gehen lassen.

3. Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) im unteren Ofendrittel 45 Min. backen. 10 Min. in der Form ruhen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und etwas abkühlen lassen. Mit 2 El Puderzucker bestäubt servieren.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 2 Stimmen)
Kommentare: (2 Kommentare)

15.12.12 von losinj_off_Quah8osheeGh
lecker, fluffig....ich hab etwas mehr zucker, etwas lebkuchengewuerz und schokostueckchen mit rein getan. mach ich bestimmt oefters..
09.01.12 von Gourmerelle
Genial. Nicht zu süß, sehr saftig, ein voller Erfolg!




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot