Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Thunfisch-Pasta

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5650
Von 1/2012

Thunfisch-Pasta
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
1 Zwiebel1 Knoblauchzehe2 El Olivenöl2 Tl Tomatenmark1 Dose Pizzatomaten, (425 EW)200 g Spaghetti1 Kapern, (20 g Abtropfgewicht)1 Dose Thunfisch, (in Lake, 112 g Abtropfgewicht) Salz Pfeffer1 Prise Zucker3 Stiele Basilikum1 El Olivenöl

Zeit

25 min

Nährwerte

pro Portion
505 kcal
29 g Eiweiß
7 g Fett
78 g KH

Zubereitung

1. 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe fein würfeln. 2 El Olivenöl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. 2 Tl Tomatenmark einrühren und kurz mitdünsten. 1 Dose Pizzatomaten (425 g EW) zugeben und aufkochen. Tomatensauce bei mittlerer Hitze 7 Min. kochen.

2. Inzwischen 200 g Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. 1 kleines Glas Kapern (20 g Abtropfgewicht) und 1 Dose Thunfisch (in Lake, 112 g Abtropfgewicht) abgießen und unter die Tomatensauce mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Blätter von 3 S tielen Basilikum grob zupfen.

3. Nudeln abgießen und tropfnass mit der Thunfisch-Tomaten-Sauce mischen. Thunfisch-Pasta mit 1 El Olivenöl beträufeln und mit Basilikum bestreut servieren.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 6 Stimmen)
Kommentare: (7 Kommentare)

03.10.16 von Osterlamm
Wir essen es immer mit Gnocchi. Sehr Lecker!
24.09.16 von Lampone2014
07.12.15 von Friesenjunge
Immer wieder lecker! Aber statt Zucker einen Schuß Tomatenketchup! Da ist der benötigte Zucker drin, aber bringt auch Glanz in die Sauce. (hab ich von einem Koch in Rom gelernt!)
10.11.15 von Ariano
Chili ,ein paar Sardellen gehackt mit Peterli u. Knobi dazu ,und wir sind schon bei einer leckeren Putanesca ,(etwas Zimt u. Oliven sind auch super)
05.01.15 von Somabay
Mega! Ich streue noch ein paar Chiliflocken darauf….




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot