Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Spargel-Quiche

Dieses Rezept jetzt bewerten!
4250
Von 5/2012

Spargel-Quiche
Fotos: Julia Hoersch
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 6 Portionen
250 g Mehl125 g Butter, (zimmerwarm) Salz6 Eier , (Kl. M)500 g weißer Spargel500 g grüner Spargel Zucker Mehl, (zum Bearbeiten)250 g Schmand Pfeffer100 g Parmesan, (fein gerieben)4 Stiele Kerbel Außerdem Klarsichtfolie Backpapier Hülsenfrüchte, (zum Blindbacken) Küchentücher

Zeit

40 min
plus Kühlzeit 1:30 plus Backzeit 1-1:30 Stunden

Nährwerte

pro Portion
575 kcal
21 g Eiweiß
39 g Fett
34 g KH

Zubereitung

1. Für den Teig Mehl mit Butter, 1 Prise Salz und 1 Ei mit den Knethaken eines Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, flach drücken und in Klarsichtfolie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.

2. In der Zwischenzeit den weißen Spargel ganz, den grünen Spargel im unteren Drittel schälen. Die Enden abschneiden. Die Spargelstangen quer halbieren.

3. Den weißen Spargel mit Zucker und Salz in kochendes Wasser geben und bei mittlerer Hitze zugedeckt 4 Minuten garen, den grünen Spargel zugeben und weitere 2 Minuten garen. Spargel mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben, in eiskaltem Wasser abschrecken und in einem Durchschlag abtropfen lassen. Spargel auf Küchentüchern sehr gut trocken tupfen.

4. Vom Teig die Folie entfernen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Eine Tarte-Form (26 cm Ø) mit herausnehmbarem Boden mit dem Teig auslegen. Teig am Rand hochziehen und gut andrücken. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Nochmals 30 Minuten kalt stellen.

5. Den Teigboden mit Backpapier auslegen und Hülsenfrüchte daraufschütten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 15 Minuten vorbacken. 1 Ei trennen, Eigelb kalt stellen und das Eiweiß verquirlen.

6. Form aus dem Ofen nehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen. Boden sofort mit Eiweiß dünn einpinseln und weitere 10 Minuten backen.

7. Schmand mit dem Eigelb, den restlichen Eiern, 1/2 Tl Salz, 1/2 Tl gemahlenem Pfeffer und Parmesan verquirlen. Spargel auf dem Teigboden verteilen und mit der Parmesan-Ei-Sahne begießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad auf der mittleren Schiene) in 35-45 Minuten auf der untersten Schiene goldbraun backen. Quiche aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten ruhen lassen. Quiche mit abgezupften Kerbelblättern bestreuen und servieren.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (4 von 5 finden 2 Stimmen)
Kommentare: (3 Kommentare)

25.06.13 von MrsMoon
Sehr lecker, sieht auch gut aus und ist nicht schwer zu machen. Es fehlt aber irgendwie der letzte Pfiff. Vielleicht versuche ich es mit etwas Schinken beim nächsten Mal
25.06.13 von MrsMoon
01.09.12 von birte83




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot