Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Beeren-Baiser-Kuchen

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5250
Von 8/2012

Beeren-Baiser-Kuchen
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 20 Stücke
750 g gemischte Beeren8 Eier (Kl. M)200 g weiche Butter170 g Zucker1 Prise Salz300 g Mehl60 g Speisestärke1 Pk. Backpulver150 ml Milch250 g Zucker4 El Puderzucker

Zeit

1 h
plus Kühlzeit

Nährwerte

pro Portion
268 kcal
4 g Eiweiß
10 g Fett
39 g KH

Zubereitung

1. 750 g gemischte Beeren verlesen. 5 Eier (Kl. M) trennen. Eiweiße kalt stellen. 200 g weiche Butter, 170 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 8 Min. schaumig schlagen. Eigelbe und 3 Eier (Kl. M) nacheinander je 1⁄2 Min. unterrühren. 300 g Mehl, 60 g Speisestärke und 1 Pk. Backpulver mischen und abwechselnd mit 150 ml Milch unterrühren.

2. Teig auf einem gefetteten Backblech (40 x 30 cm) gleichmäßig verteilen. 1/3 der Beeren darüberstreuen. Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 15 Min. backen.

3. Inzwischen Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. 250 g Zucker nach und nach unter Rühren einrieseln lassen, 2 Min. weiterschlagen. Die restlichen Beeren auf dem vorgebackenen Teig verteilen, die Eiweißmasse locker darüberstreichen. Mit 2 El Puderzucker bestreuen und im heißen Ofen wie oben 15–20 Min. weiterbacken. Abkühlen lassen und mit 2 El Puderzucker bestreut servieren.

4. Tipp: Bei diesem Kuchen ist gute Vorbereitung gefragt: Beeren und Baiser­Masse zügig auf dem vorgebackenen Boden verteilen, damit der Kuchen schnell wieder zurück in den Ofen kommt. Sonst fällt der vorgebackene Teig zusammen.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 2 Stimmen)
Kommentare: (2 Kommentare)

29.10.14 von llo311
14.08.13 von toertchen
Schmeckt superlecker und das schreibe ich, die keinen Rührteig mag! Will viel heißen. Die gemischten Beeren setzten sich bei mir aus Johannis- , Him- und Stachelbeeren zusammen. Der Kuchen läßt sich sogar einfrieren und schmeckt danach auch noch sehr gut.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot