Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Tomaten-Kräuter-Salat

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5150
Von 9/2012

Tomaten-Kräuter-Salat
Fotos: Ulrike Holsten
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
1 rote Zwiebel1 Knoblauchzehe4 Stiele Thymian4 El Weißweinessig Salz Zucker2 El Zitronensaft10 El Olivenöl Pfeffer1 kg gemischte Tomaten, (am besten verschiedenfarbige)4 Stiele Oregano6 Stiele Basilikum4 Stiele Koriandergrün2 Stiele Majoran4 Stiele Dill

Zeit

25 min

Nährwerte

pro Portion
280 kcal
2 g Eiweiß
25 g Fett
8 g KH

Zubereitung

1. Zwiebel in feine Streifen scheiden. Knoblauch fein hacken. Thymianblättchen abzupfen und fein hacken. Essig mit Salz, 1 El Zucker, Zitronensaft und Olivenöl verrühren. Zwiebeln, Knoblauch und Thymian untermischen, mit Pfeffer würzen und 15 Minuten ziehen lassen.

2. Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden. Kräuterblätter und Dillspitzen abzupfen. Tomaten und Kräuter zur Vinaigrette geben und untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Tipp: Das Dressing erst kurz vor dem Servieren unterrühren und feste Tomaten verwenden – so bleibt der Salat knackig­frisch.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (1 Kommentar)

09.08.16 von lisalisa
Mein absolutes Tomatensalat-Highlight! Ich liebe dieses Rezept, weil es ganz einfach ist und meine Tomaten (ich habe viele, viele schöne in allen Farben und Formen im Garten) so richtig gut herausbringt. Bei den Kräutern bin ich kreativ, da kommen nicht nur die genannten zum Einsatz. Dankeschön.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot