Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Marmorkuchen

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5550
Von 11/2012

Marmorkuchen
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 12 Stücke
200 g weiche Butter, oder Margarine200 g Zucker1 El Zucker Salz4 Eier , (Kl. M)300 g Mehl2 Tl Backpulver150 ml Milch25 g Kakaopulver200 g dunkle Kuchenglasur

Zeit

30 min
plus Back- und Kühlzeit

Nährwerte

pro Portion
425 kcal
6 g Eiweiß
24 g Fett
45 g KH

Zubereitung

1. Butter, 200 g Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers mind. 5 Min. schaumig schlagen. Eier nacheinander zugeben und jeweils 1⁄2 Min. unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 100 ml Milch zügig unterrühren.

2. 1⁄3 des Teigs abnehmen. Kakaopulver und 1 El Zucker mischen und zusammen mit 50 ml Milch unter den restlichen Teig rühren.

3. Die Hälfte des dunklen Teigs in eine gefettete Kastenform (1 l Inhalt, 30 cm) füllen. Den hellen Teig darübergeben und zuletzt den restlichen dunklen Teig einfüllen. Eine Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen, sodass ein Marmormuster entsteht.

4. Im heißen Ofen bei 175 Grad (Umluft 160 Grad) auf dem Rost im unteren Ofendrittel 50–60 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Min. in der Form lassen, dann auf ein Gitter stürzen und auskühlen lassen. Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen und den Kuchen damit bestreichen.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 5 Stimmen)
Kommentare: (9 Kommentare)

21.05.16 von like
Kleine Ergänzung zu meinem Eintrag vom 3.2.14: habe hier auf der Homepage das richtige Rezept für uns gefunden: http://www.essen-und-trinken.de/rezept/335977/marmor-gugelhupf.html Geht auch in Kastenform, ist ein echter Eierschwerteig und mit Kuvertüre im Teig statt Kakaopulver. War perfekt!
17.02.16 von Meno
Ich optimiere gerne Handgriffe und Zeit. Deswegen bin ich auf's Ganze gegangen und habe einfach einmal alle Zutaten in einen Topf geworfen und statt der 5 Minuten nur 1 Minute mit einem Mixer auf niedriger Stufe gequirlt und anschließend 30 auf 170 Grad Minuten auf unterer Stufe gebacken. Was soll ich sagen... hat funktioniert :) Und der Kuchen war einfach perfekt und sehr saftig. Gesamte Zeit inkl. Abkühlen und Vorheizen: 45 Minuten. Alle haben nur gestaunt, wie schnell der Kuchen fertig war.
27.02.14 von coco66
Sehr, sehr lecker! Schließe mich Ranzi1974 und kazika an: saftig und locker! Ab jetzt backe ich den Marmorkuchen nach diesem Rezept. Danke!
03.02.14 von like
Nach den Bewertungen hatte ich wirklich gehofft, auf das ultimative Rezept für saftigen Mamorkuchen zu stoßen. War aber nicht so. Vermutlich ist unsere Definition von "saftig" einfach eine andere; in dem Rezept ist halt immer noch ziemlich viel Mehl im Verhältnis zur Eier-Zucker-Butter-Menge. Und der dunkle Teig war den Kindern zu bitter. Mache mich jetzt auf die Suche nach einem Eierschwer-Marmorkuchen mit Vollmichschokiteig...
15.01.14 von Ranzi1974
Tolles Rezept. So locker und saftig war bis jetzt noch keines meiner marmorkuchenrezepte.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot