Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Kürbiscremesuppe mit Orange (Low fat)

Dieses Rezept jetzt bewerten!
0050

  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
1 Kürbis (Hokkaido o.ä.), für 4 Personen mittelgroß1 Zwiebel, (groß)3 Knoblauchzehen1 St. Ingwer, daumengross gekörnte Gemüsebrühe200 ml Orangensaft Cayennepfeffer Salz Pfeffer fettarme Creme fraish1 Tl Olivenöl3 Kartoffeln, (3 Kleine oder 2 mittelgroße)

Zubereitung

1. Den Kürbis gut waschen, das Innenleben entfernen und samt Schale grob würfeln. Zwiebel und Kartoffeln schälen und würfeln. Knoblauchzehen und Ingwer ebenfalls klein schneiden.

2. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in Öl in einem Top etwas anschmoren, dann den Kürbis und die Kartoffeln hineingeben und noch einmal alles zusammen ein paar Minuten "bruzzeln" lassen. Dann so viel Wasser auffüllen, dass die Kürbis-Kartoffelwürfel gut bedeckt sind. Sobald das Wasser kocht, mit der gekörnten Brühe würzen. Die Suppe 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

3. Nach 20 Minuten die Suppe von der Kochstelle nehmen, 200 ml O-Saft einrühren und die Suppe sehr gut mit einem Pürierstab cremig pürieren. Sollte die Suppe zu dickflüssig werden, mit ein wenig Saft und Brühe auf die gewünschte Konsistenz bringen. Im Anschluss mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, auf die Teller verteilen und einen kleinen Teelöffel Creme Fraish in die Mitte der Suppe "zaubern", sowie etwas Kürbiskernöl über die Suppe verteilen.

Viel Spaß mit dieser einfachen aber leckeren Suppe!

 



Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot