Rezept

Apfel-Crumble mit Spekulatius (Resteverwertung)

Von
Solltet Ihr noch Gewürzspekulatius vom letzten Weihnachtsfest übrig haben, ist dieser Apfel-Crumble eine tolle Resteverwertung.




Zutaten
Für 4 Portionen
4 St. säuerliche Äpfel0,5 St. ausgepresste Zitrone2 El weiche Butter1 El brauner Zucker100 g Weizenmehl50 g gemahlener Gewürzspekulatius50 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln70 g Zucker (braun oder weiß)1 Pk. Vanillezucker1 Prise Salz100 g Butter
Zubereitung

1. Auflaufform mit Butter ausstreichen.
Äpfel schälen, entkernen, in Achtel teilen und diese in kleine Stücke schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft und dem braunen Zucker vermischen und in die Auflaufform geben.

2. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
Aus den restlichen Zutaten mit dem Mixer oder den Händen Streusel bereiten und diese über die Äpfel geben.
Ca. 30 Min. backen.

3. Schmeckt lauwarm (zum Kaffee oder als Dessert) mit Schlagsahne, Vanillesoße oder Vanilleeis.


Zubereitungsschritte


Kommentar Rezeptautor

Apfel-Crumble habe ich schon öfters gemacht (meist "frei
Schnauze"). Hier habe ich einen Teil des Mehls und des Zuckers durch
Spekulatius ersetzt.




Ähnliche Rezepte



Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot