Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Quiche Lorraine

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5150
Von 2/2013

Quiche Lorraine
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 8 Portionen
Teig1 Grundrezept Quiche-Teig , (siehe Rezept: Quiche-Teig (Grundrezept)) Belag180 g luftgetrockneter durchwachsener Speck50 ml Weißwein70 g mittelalter Gouda70 g Gruyère 3 Bio-Eier, (Kl. M)250 ml Schlagsahne Salz Pfeffer Muskat

Zeit

30 min
plus Backzeit 35 Minuten

Nährwerte

pro Portion
568 kcal
16 g Eiweiß
42 g Fett
30 g KH

Zubereitung

1. Quiche-Teig nach Grundrezept zubereiten und blindbacken (siehe Rezept: Quiche-Teig (Grundrezept)).

2. Für den Belag den Speck in ca. 2 mm dicke Würfel schneiden und in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze 3–5 Minuten leicht anbraten. Mit Weißwein ablöschen und stark einkochen. Speck in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

3. Gouda und Gruyère grob reiben und mit dem Speck mischen. Der Speck muss abgekühlt sein, damit sich der Käse gut mischen lässt. Eier und Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Speck-Käse-Mischung auf dem Quiche-Boden verteilen, mit Eiersahne übergießen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 30–35 Minuten backen. Die Quiche aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten auf einem Tortengitter ruhen lassen, damit sie sich setzt und aus der Form lösen lässt. Aber unbedingt warm servieren.

Zusatztipps zur Zubereitung
Mit mildem luftgetrockneten Schinken ist die Quiche noch besser als mit Speck. Dazu schmeckt ein frischer Weißwein.
 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (1 Kommentar)

27.01.14 von Loirefan
Obwohl ich mehrere Rezepte Quiche Lorraine ausprobiert habe, war dieses sehr würzig und wirklich lecker. Noch schneller geht es mit den Fertigteigen aus dem Kühlregal für Quiche.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot