Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - werden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Bulgur-Salat
5150

Von 3/2006

Bulgur-Salat
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 4 Portionen
Ergibt 4 Portionen
Salz120 g Bulgur1 Bund glatte Petersilie250 g Tomaten1 Aufgussbeutel Pfefferminztee3-4 El Zitronensaft3 El Olivenöl Pfeffer1 Römersalatherz (200 g)1/2 unbehandelte Zitrone

Zeit

35 min

Nährwerte

pro Portion
192 kcal
3 g Eiweiß
8 g Fett
25 g KH

Zubereitung

1. 250 ml Salzwasser aufkochen, Bulgur einstreuen und zugedeckt auf der ausgeschalteten Kochstelle 25 Min. quellen lassen. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken.

2. Tomaten halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Pfefferminze aus dem Beutel zum Bulgur geben. Mit Petersilie, Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mit den Händen kräftig durchkneten.

3. Salat putzen, 6-8 äußere Blätter beiseite legen. Restliche Blätter in feine Streifen schneiden, mit den Tomaten unter den Bulgur mischen und auf den Salatblättern anrichten. Zitrone in Spalten schneiden und den Salat damit garnieren.


Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (2 Kommentare)

05.04.10 von BiniMaus
05.04.10 von BiniMaus
Warum nicht gleich 250 ml Pfefferminztee mit dem Beutel Pfefferminztee kochen und den Bulgur darin ausquellen lasse




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot
BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot