Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Krautauflauf

Dieses Rezept jetzt bewerten!
4850
Von 3/2005

Krautauflauf
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
Ergibt 2 Portionen
500 g Kartoffeln300 ml Milch200 ml Schlagsahne1 Lorbeerblatt1/2 Tl Salz1 Dose Sauerkraut, (580 g EW)1 Zwiebel, mittelgroß1 El Öl200 g gemischtes Hack Pfeffer1 Tl Paprikapulver, edelsüß1 Tl Kümmelsaat3 El Pizzakäse

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und in 2 mm dicke Scheiben schneiden. In Milch, Schlagsahne, Lorbeerblatt und 1/2 Tl Salz unter Rühren 10 Min. bei mittlerer Hitze kochen und beiseite stellen. Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen. Zwiebel grob würfeln.

2. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig dünsten. Hack zugeben und 4-5 Min. krümelig anbraten. Mit Salz, Pfeffer und edelsüßem Paprikapulver würzen. Sauerkraut und Kümmelsaat zugeben, 3-5 Min. bei mittlerer Hitze mitbraten, dabei gelegentlich umrühren.

3. Eine Auflaufform (15x15 cm) fetten. Abwechselnd Kartoffeln und Sauerkraut-Hackfleisch so in die Form schichten, dass insgesamt 4 Schichten übereinander liegen. Mit der restlichen Sahne-Milch von den Kartoffeln übergießen und mit Pizzakäse bestreuen.

4. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 20-25 Min. backen. Vor dem Servieren 5 Min. im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (4 von 5 finden 8 Stimmen)
Kommentare: (8 Kommentare)

26.02.12 von sanojtabea
Lecker!! Haben mit den Zwiebeln noch ein paar Speckwürfel angebraten und eine Knoblauchzehe. Und etwas Muskat in die Kartoffelmasse gerieben. Wird es öfter geben!
22.05.11 von s.chocolat
lecker und nicht aufwändig. ich mache diesen auflauf des öfteren.
30.07.10 von Dradrin
sehr lecker und unkompliziert!
24.02.10 von agrau
Sehr lecker, schmeckte der ganzen Familie.
15.10.08 von Dorisa
Ein schmackhaftes Essen für jeden Tag.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot