Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Pfannen- Pasta

Dieses Rezept jetzt bewerten!
4350
Von 1/2014
Wie schlau ist das denn! Alles – sogar die Nudeln – kommen roh in die Pfanne und garen gemeinsam.
 Der Clou: Das stärkehaltige Wasser sorgt so für eine leichte Bindung der Sauce.

Pfannen- Pasta
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte

Zutaten

Für 2 Portionen
200 g Spaghetti300 g Kirschtomaten1 Knoblauchzehe1 Zwiebel4 Stiele Basilikum2 El Olivenöl Salz, Pfeffer

Zeit

25 min

Nährwerte

pro Portion
516 kcal
14 g Eiweiß
16 g Fett
75 g KH

Zubereitung

1. 200 g Spaghetti in der Mitte durchbrechen. 300 g Kirschtomaten halbieren. 1 Knoblauchzehe in feine Scheiben schneiden. 1 Zwiebel halbieren, in feine Halbringe schneiden. Blätter von 4 Stielen Basilikum abzupfen.

2. Nudeln, Tomaten, Knoblauch, Zwiebeln und Basilikum mit 400 ml Wasser und 2 El Olivenöl in eine tiefe Pfanne geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Alles bei starker Hitze aufkochen. Unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer bis starker Hitze 8-10 Min. kochen, bis die Nudeln gar sind. Falls die Nudeln das Wasser zwischendurch fast vollständig aufgenommen haben, noch etwas Wasser zugießen.

3. Pfannen-Pasta evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen, mit 1 El Olivenöl beträufelt servieren.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (4 von 5 finden 3 Stimmen)
Kommentare: (6 Kommentare)

09.08.16 von nanenu
die Zusammenstellung ist ja ganz nett, mir war das ganze aber zu pampig. nicht mein Geschmack.
09.08.16 von nanenu
30.03.16 von Julesz
Sehr lecker, sehr einfach, sehr schnell!
12.08.15 von Pseudemys
Einfacher geht es wohl kaum noch, noch schneller ebenso - und das Ergebnis? Ein rustikales, sehr schmackhaftes Nudelgericht!
05.01.15 von Futterhaus
Wie gut kann man durchgebrochene Spaghetti noch wickeln ??? Unsere Mailänder Freundin hat die Spaghetti zuerst im Ganzen im Wasser kurz weichgemacht und erst dann für die Carbonara in der Pfanne gegart.




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot