Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Fisch im Bierteig

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5150
Von 2/2014
Fisherman’s Friend: saftiger Seelachs in zarter Teighülle. Dazu passt Kartoffel­-Gurken­-Gemüse.

Fisch im Bierteig
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte


Handgriffe für dieses Rezept
Schritt für Schritt: Fisch im Bierteig

Zutaten

Für 4 Portionen
2 Eier , (Kl. M) 150 g Mehl2 Prise Salz125 ml helles Bier 4 Stücke Seelachsfilet, (à 170 g)100 g Mehl200 ml neutrales Öl Salz, Pfeffer Bio-Zitronenspalten

Zeit

35 min

Nährwerte

pro Portion
506 kcal
39 g Eiweiß
26 g Fett
26 g KH

Zubereitung

1. 2 Eier (Kl. M) trennen. Eigelbe mit 150 g Mehl und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. 125 ml helles Bier nach und nach mit dem Schneebesen einrühren. 20 Min. quellen lassen.

2. Inzwischen Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. 4 Stücke Seelachsfilet (à 170 g) trocken tupfen. 100 g Mehl in einen tiefen Teller geben.

3. 200 ml neutrales Öl in einer Pfanne oder in einem weiten Topf erhitzen. Eischnee in 2 Portionen unter den Bierteig heben. Fisch leicht mit Salz und Pfeffer würzen, im Mehl wenden und abklopfen. Am besten mit einer Gabel durch den Teig ziehen, leicht abtropfen lassen und direkt ins heiße Öl geben. Temperatur reduzieren und bei mittlerer Hitze von jeder Seite 2-3 Min. goldbraun backen.

4. Fisch auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen und nach Belieben mit einigen Bio-Zitronenspalten servieren.

 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 findet 1 Stimme)
Kommentare: (1 Kommentar)

16.12.16 von luzinda
Perfekt!




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot