Wir - die Redakteure von essen-und-trinken.de - wenden uns an dieser Stelle direkt an
Sie, unsere Nutzer! Danke, dass Sie essen-und-trinken.de besuchen.

Ihr AdBlocker ist jedoch aktiviert.

Da unser Angebot kostenfrei ist, finanziert sich unsere Redaktion über Werbung. Damit
wir Ihnen essen-und-trinken.de weiterhin in der bekannten hohen Qualität zur Verfügung
stellen können, bitten wir Sie, Ihren AdBlocker für unser Angebot auszuschalten.

Sobald Sie Ihren Adblocker ausschalten und die Seite neu laden, erscheint dieses Dialogfeld
nicht mehr in unseren Rezepten.

Es ist ganz einfach - und:
So sichern Sie die Existenz Ihrer Lieblingsrezeptseite.
Vielen Dank!

AdBlocker ausschalten
Rezept

Rotkäppchen-Kuchen

Dieses Rezept jetzt bewerten!
5250
Von 3/2014
Es war einmal ein saftiger Rotkäppchen-Kuchen mit Quarksahne und lockerem Marmorboden – und kein Wolf in Sicht. Schnappen Sie zu!

Rotkäppchen-Kuchen
Fotos: Matthias Haupt
Pager_lupe
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen
  • Diesen Artikel von essen & trinken teilen




Zubereitungsschritte


Handgriffe für dieses Rezept
Schritt für Schritt: Rotkäppchen-Kuchen

Zutaten

Für 12 Stücke
175 g weiche Butter200 g Zucker3 Pk. Vanillezucker Salz3 Eier , (Kl. M)200 g Mehl2 gestr. Tl Weinsteinbackpulver2 El Kakaopulver2 El Milch1 Glas Schattenmorellen , (350 g Abtropfgewicht)500 g Magerquark3 Pk. Sahnefestiger400 ml Schlagsahne1 Pk. rotes Tortengusspulver

Zeit

30 min
plus Back- und Kühlzeiten

Nährwerte

pro Portion
446 kcal
10 g Eiweiß
24 g Fett
44 g KH

Zubereitung

1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Butter mit 150 g Zucker, 1 Pk. Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren. Eier nacheinander je 30 Sek. unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und kurz unterrühren.

2. Die Hälfte des Teigs in eine gefettete Springform (26 cm Ø) streichen. Unter den restlichen Teig Kakaopulver und Milch rühren. Schokoteig auf den hellen Teig streichen. Schattenmorellen über einem Sieb abgießen, den Saft auffangen. Früchte auf dem Teig verteilen. Kuchen im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 45 Min. backen. Auf einem Rost abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Einen Tortenring oder Springformrand um den Kuchen legen.

3. Quark mit 2 Pk. Vanillezucker, 
1 Pk. Sahnefestiger, 4 El Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Sahne mit 2 Pk. Sahnefestiger steif schlagen. Sahne unter die Quarkmasse heben, auf den Kuchen geben und gleichmäßig verstreichen, 2 Std. kalt stellen.

4. 250 ml Kirschsaft und 1 El Zucker mit dem Tortengusspulver nach Packungsanweisung zubereiten und sofort über die gewölbte Seite eines Esslöffels auf die Quarkmasse gießen, 30 Min. abkühlen lassen.

Zusatztipps zur Zubereitung
Wer entspannt einladen 
will, backt das märchenhafte Stück schon am Vortag.
 

Bewertungen & Kommentare

Bewertung: (5 von 5 finden 2 Stimmen)
Kommentare: (2 Kommentare)

23.04.15 von katunsen
27.04.14 von Honigtoepfchen




Ähnliche Rezepte




Empfehlungen für Sie: die Food Magazine von Gruner + Jahr
essen & trinken In Deutschlands Küchen zu Hause Abo-Angebot
deli Wir treffen uns in der Küche Abo-Angebot


BEEF Für Männer mit Geschmack Abo-Angebot
CHEFKOCH Für Sie getestet und empfohlen Abo-Angebot
Jamie Das Magazin von Jamie Oliver Abo-Angebot
Salon Willkommen zu feiner Lebensart Abo-Angebot